90min
FIFA 22

FIFA 22: Diese Icons wurden schon geleaked

Jan Kupitz
Iker Casillas ist eine FUT Icon
Iker Casillas ist eine FUT Icon / Dean Mouhtaropoulos/Getty Images
facebooktwitterreddit

In FIFA 22 wird es einige neue Icons (Legenden) geben, mit denen ihr euer FIFA Ultimate Team (FUT) aufpimpen könnt.


In der Vorgängerversion, FIFA 21, hatte EA Sports letztlich über 100 Icon-Cards ins Spiel integriert. Von Eric Cantona, über Philipp Lahm bis hin zu Ferenc Puskas war jeder Spieler vertreten, der Rang und Namen hat.

Vorteil der Icon-Cards: In euerm FUT baut die Legende zu jedem anderen Spieler einen guten Link für eure Teamchemie auf - unabhängig von Nation, Verein oder Liga.

Auch in FIFA 22 werden die Icons natürlich wieder mit von der Partie sein - zusätzlich zu den neu eingeführten FUT Heroes, die eine Ergänzung der Spezialkarten sind. Doch welche Icons wurden von FUTWatch bislang geleaked?

FIFA 22 Icons Ratings

Diese Icons wurden von EA bestätigt:

Base-Rating - Mid-Rating - Prime-Rating

  • Cafu (Brasilien) - 88 - 90 - 93
  • Iker Casillas (Spanien) - 87 - 89 - 92
  • Robin van Persie (Niederlande) - 87 - 89 - 91
  • Wayne Rooney (England) - 86 - 88 - 90

Diese Icons wurden bislang geleaked:

  • Alfredo di Stefano (Argentinien) - OVR 87
  • Fernando Cavenaghi (Argentinien) - OVR 85
  • Gabriel Batistuta (Argentinien) - OVR 91
  • Jaap Stam (Niederlande) - OVR 89
  • Lucio (Brasilien) - OVR 90
  • Park Ji-Sung (Südkorea) - OVR 88
  • Wesley Sneijder (Niederlande) - OVR 90
facebooktwitterreddit