90min

FIFA 21 Ratings Werder Bremen: Die neuen Werte der Grün-Weißen im Überblick

Oct 20, 2020, 12:43 PM GMT+2
Niclas Fuellkrug
Viele Werder-Stars müssen ein ordentliches Downgrade wegstecken | Oliver Hardt/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der neue FIFA-Teil ist in dieser Woche endgültig erschienen. Die Ratings der neuen Stars sind damit ebenfalls bekannt. Bei Werder Bremen müssen die Konsolenfans mit einigen Rückschlägen auskommen. Das sind die Werte der Grün-Weißen für FIFA 21. In Klammern findet ihr das jeweilige Potenzial.

Jetzt das neue FIFA 21 bestellen!

1. FIFA 21 Ratings Werder Bremen - Torwart

Jiri Pavlenka
Pavlenka ist weiterhin Werders Bester | DeFodi Images/Getty Images

Die Werder-Fans dürften auch im neuen Teil auf Jiri Pavlenka setzen. Mit 82 Punkten ist er weiterhin Werders bestbewerteter Star. Allerdings musste er im Vergleich zum Vorjahr etwas zurückstecken. Stefanos Kapino bleibt die klare Nummer Zwei, während sich mit Eduardo Dos Santos Heasler ein neues Gesicht findet.

  • Jiri Pavlenka - 82 (Potenzial: 82)
  • Stefanos Kapino - 73 (77)
  • Michael Zetterer (an Zwolle verliehen) - 69 (74)
  • Luca Plogmann (an Meppen verliehen) - 64 (81)
  • Eduardo Dos Santos Heasler - 61 (69)

2. FIFA 21 Ratings Werder Bremen - Abwehr

Ludwig Augustinsson
Augustinsson konnte seine Bewertung halten | DeFodi Images/Getty Images

Die Abwehr ist bei den Bremern in diesem Jahr deutlich voller besetzt. Allerdings mangelt es an den großen Stars, die ihr ohne Kopfschmerzen aufs Feld schicken könnt. Lediglich Theodor Gebre Selassie, Ludwig Augustinsson, Niklas Moisander und Ömer Toprak bringen gerade noch so eine Gold-Karte zusammen.

  • Theodor Gebre Selassie - 76 (76)
  • Ludwig Augustinsson - 76 (77)
  • Ömer Toprak - 76 (76)
  • Niklas Moisander - 75 (75)
  • Miloš Veljković - 73 (77)
  • Felix Agu - 70 (83)
  • Marco Friedl - 70 (76)
  • Christian Groß - 68 (68)
  • Jan Niklas-Beste (verliehen an Regensburg) - 64 (74)
  • Jannes Vollert (verliehen an Halle) - 63 (74)
  • Julien Rieckmann - 58 (75)

3. FIFA 21 Ratings Werder Bremen - Mittelfeld

Leonardo Bittencourt
Bittencourt soll zum neuen Mittelfeldstrategen avancieren | Oliver Hardt/Getty Images

Im Mittelfeld bricht mit Davy Klaassen einer der besten Akteure weg. Maximilian Eggestein kann nach einem schwachen Jahr nicht im Ansatz anknüpfen. Dafür macht Leonardo Bittencourt einen Zähler gut, während viele Talente auf den Durchbruch warten.

  • Leonardo Bittencourt - 77 (78)
  • Maximilian Eggestein - 76 (83)
  • Kevin Möhwald - 72 (73)
  • Patrick Erras - 69 (74)
  • Romano Schmid - 67 (79)
  • Niklas Schmidt (verliehen an Osnabrück) - 67 (78)
  • Jean-Manuel Mbom - 64 (78)
  • Johan Mina - 64 (78)
  • Thore Jacobsen (verliehen an Magdeburg) - 64 (71)
  • Ole Käuper - 63 (70)
  • Oscar Schönfelder - 62 (78)
  • Ilia Gruev - 61 (78)
  • Simon Straudi (verliehen an Klagenfurt) - 61 (73)

4. FIFA 21 Ratings Werder Bremen - Angriff

Rashica bleibt und stagniert
Rashica bleibt und stagniert | DeFodi Images/Getty Images

Der Angriff ist bei den Grün-Weißen fast noch am besten besetzt. Milot Rashica und Niclas Füllkrug können ordentliche Werte aufweisen und haben wohl die besten Karten. Josh Sargent kann nicht den erhofften Sprung machen und auf Spieler wie Yuya Osako aufschließen. Die Bewertung von Tahith Chong dürfte nicht jedem Fan gefallen.

  • Milot Rashica - 79 (85)
  • Niclas Füllkrug - 76 (77)
  • Yuya Osako - 75 (75)
  • Davie Selke - 73 (77)
  • Johannes Eggestein (verliehen an Linz) - 69 (78)
  • Josh Sargent - 69 (82)
  • Tahith Chong - 66 (82)
  • Benjamin Goller (verliehen an Karlsruhe) - 65 (76)
  • Johan Osabutey (verliehen an Leuven) - 64 (72)
  • David Philipp (verliehen an Den Haag) - 62 (77)
  • Luc Ihorst (verliehen an Osnabrück) - 61 (72)
  • Nick Woltemade - 60 (76)
facebooktwitterreddit