Eintracht Frankfurt

Fester Wechsel perfekt: Steven Zuber bleibt bei AEK Athen

Simon Zimmermann
Steven Zuber bleibt in Athen
Steven Zuber bleibt in Athen / FABRICE COFFRINI/GettyImages
facebooktwitterreddit

Steven Zuber kehrt wie erwartet nicht zur Frankfurter Eintracht zurück. Leih-Klub AEK Athen hat die Kaufoption für den 30-jährigen Schweizer gezogen. Die SGE kassiert eine Ablöse in Höhe von zwei Millionen Euro.


Im Sommer 2020 war der 48-fache Nationalspieler aus Hoffenheim nach Frankfurt gewechselt. Drei Millionen Euro Ablöse zahlte die Eintracht damals. Zuber konnte sich bei der SGE aber keinen Stammplatz erkämpfen und zog nach der EM im Sommer '21 weiter nach Griechenland.

Bei AEK Athen hat er seinen Platz in der ersten Elf meist sicher. Zuber kommt bei den Griechen vorwiegend als linker Außenstürmer zum Einsatz. Sieben Tore und vier Vorlagen legte er bislang für AEK auf.

Für die Eintracht absolvierte Zuber insgesamt 23 Pflichtspiele. Ein Treffer war ihm dabei nicht vergönnt. Immerhin drei Assists wanderten auf seinen SGE-Statistikbogen.


Alles zur SGE bei 90min:

facebooktwitterreddit