Fenerbahce

Fenerbahce-Star Min-jae Kim steht vor einem Napoli-Wechsel

Tal Lior
ANP/GettyImages
facebooktwitterreddit

Min-jae Kim ist in seiner ersten Saison bei Fenerbahce voll eingeschlagen und steht nun auf dem Sprung zum SSC Neapel. Laut dem Transferexperten Gianluca Di Marzio befinden sich die Verhandlungen zwischen den Klubs in einem fortgeschrittenen Stadium und sollen in den nächsten Stunden abgeschlossen werden.

Dem 25-jährigen südkoreanischen Innenverteidiger wird das Erbe des langjährigen Leistungsträgers Kalidou Koulibaly zugetraut. Der 31-jährige Senegalese wechselte bekanntlich in diesem Sommer zum FC Chelsea.

Min-jae Kim darf Fenerbahce angeblich für eine festgeschriebene Ausstiegsklausel in Höhe von 19,5 Millionen Euro verlassen. Ob Napoli diese Klausel aktiviert hat, ist unklar. Dem türkischen Fußball-Reporter Yağız Sabuncuoğlu zufolge wird Kim jedenfalls im Rahmen seines neuen Vertrags bis zu 2,8 Millionen Euro jährlich als Netto-Gehalt verdienen.

Vor seinem einjährigen Intermezzo in der Türkei spielte Kim zweieinhalb Jahre in China, davor etablierte er sich in seiner Heimat bei diversen Klubs. Für die südkoreanische Nationalmannschaft hat er in seiner Karriere bereits 40 Spiele absolviert.

facebooktwitterreddit