Hertha BSC

Das verdient Magath bei der Hertha

Yannik Möller
Felix Magath
Felix Magath / Boris Streubel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Felix Magath soll Hertha BSC vor dem drohenden Abstieg bewahren. Im Erfolgsfall erhält er dafür auch ein sehr ordentliches Sümmchen.


Während die eigenen Fans und alle anderen Beobachter überrascht ob der Anstellung von Felix Magath waren, sind die Verantwortlichen der Hertha davon überzeugt, dass er dem Klub den Klassenerhalt bringen wird.

Allen voran ist es natürlich Fredi Bobic, der in Magath den richtigen Feuerwehrmann sieht. Der Sport-Geschäftsführer hat den 68-Jährigen allerdings nicht nur mit der herausfordernden tabellarischen Ausgangslage geködert, sondern auch mit einer ordentlichen Stange Geld.

Laut Sport Bild gibt es 1,5 Millionen Euro Prämie für den Coach, sollte er den Hauptstadt-Klub in der Bundesliga halten.

Felix Magath
Auf Magath wartet eine Herausforderung / Boris Streubel/GettyImages

Für sein Engagement gibt es aber natürlich auch ein Grundgehalt: Dieses soll sich auf etwas mehr als 500.000 Euro belaufen, sodass insgesamt ein wenig über zwei Millionen Euro für Magath möglich sind.

Keine Frage, das ist definitiv ein stattliches Gehalt für einen so kurzen Vertrag. Schließlich werden sich die Wege bereits zum Saisonende wieder trennen, egal mit welcher Liga-Zugehörigkeit die Berliner dann planen können. Sollte die Erfolgssumme gezahlt werden müssen, wäre das aber noch immer weitaus günstiger, als es die Folgen für einen Abstieg wären.

Das erste Spiel unter der Regie des gebürtigen Aschaffenburgers steht am Samstagnachmittag an. Dann geht es im heimischen Olympiastadion gegen die TSG Hoffenheim.


Alles zu Hertha bei 90min:

facebooktwitterreddit