90min
Transfer

Felix Klaus vor Wechsel zu Fortuna Düsseldorf

Jan 13, 2021, 9:14 AM GMT+1
Felix Klaus
Klaus wird es wohl in die zweite Liga ziehen | Martin Rose/Getty Images
facebooktwitterreddit

Es ist bisher nicht die Saison von Felix Klaus. Beim VfL Wolfsburg kommt er nicht mehr über Kurzeinsätze hinaus. Der 28-Jährige steht deshalb vor einem Wechsel.

Vier Jahre lang war Klaus Allofs als Geschäftsführer und Sportstand beim VfL Wolfsburg tätig. Nach einigen Spielzeiten ohne Verein heuerte er zur neuen Saison bei der Fortuna aus Düsseldorf an. Dort sind die Aufstiegsplätze in Reichweite.

Weitere Verstärkung würde dem Kader aber nicht schaden. Wie der Sportbuzzer berichtete, könnte Allofs deshalb einen Wolfsburger an Land ziehen. Felix Klaus ist der heißeste Kandidat für einen Wechsel im Sommer. Der Angreifer selbst dürfte aufgrund der geringen Perspektive bei den Wölfen ebenfalls auf einen Abgang drängen.

Fortuna bekommt Konkurrenz aus Hannover

In Düsseldorf könnte er die Offensive nachhaltig verbessern. Immerhin bringt Klaus die Erfahrung aus 165 Erstligaspielen mit. Einige davon absolvierte er auch für Hannover 96. Die Niedersachsen sind ebenfalls daran interessiert, den einstigen Nachwuchs-Nationalspieler zu verpflichten.

FBL-GER-BUNDESLIGA-SCHALKE-HANOVER
Auch in Hannover ist Klaus ein Kandidat | PATRIK STOLLARZ/Getty Images

Die höchste Priorität genießt er allerdings nicht. Auch fehlt den Hannoveranern das nötige Kleingeld. Ohne weitere Einnahmen wird sich die Fortuna seelenruhig um die Details kümmern können. Der baldige Abgang bahnte sich schon in dieser Woche an.

Am Dienstag gehörte Klaus nicht einmal mehr zur Trainingsgruppe. Ob der Angreifer vorerst verliehen wird oder eine feste Ablöse einbringt ist noch nicht klar. Ohne weitere Einsätze käme er in Wolfsburg auf vier Torbeteiligungen in zweieinhalb Jahren.

facebooktwitterreddit