Lionel Messi

Fehlende Fitness? Lionel Messis Leistung gegen Real wirft Fragen auf

Daniel Holfelder
Lionel Messi
Lionel Messi / John Berry/GettyImages
facebooktwitterreddit

Beim 1:3 gegen Real Madrid konnte auch Lionel Messi das Ruder für PSG nicht herumreißen. Dem siebenmaligen Weltfußballer scheint es an der nötigen Fitness zu fehlen.


Während Reals Karim Benzema die Partie in der zweiten Halbzeit an sich riss, wartete PSG vergeblich auf die Initiative seines spektakulären Neuzugangs.

Dabei hatten die PSG-Bosse um Nasser Al-Khelaifi "La Pulga" genau für diese entscheidenden Momente in der Königsklasse verpflichtet. Seit die katarischen Investoren im Oktober 2011 bei den Franzosen eingestiegen sind, ist der Henkelpott der große Traum der Pariser.

Messi aber machte insbesondere nach Reals 3:1 in der 78. Minute nicht den Eindruck, als könnte er seiner Mannschaft noch weiterhelfen. Dem 34-Jährigen fehlte ganz offensichtlich die Kraft, um das Heft des Handelns noch einmal in die Hand zu nehmen.

Kein Wunder, dass Messis fehlende Fitness auch in den sozialen Netzwerken thematisiert wurde. Einige User meinten sogar, Messis Zeit im europäischen Spitzenfußball sei abgelaufen:

Ob Messi mit dem gestrigen Spiel tatsächlich von der großen Fußballbühne abgetreten ist, werden die nächsten Monate zeigen. Sein Vertrag bei PSG läuft noch bis Sommer 2023. Der Argentinier hat also noch mindestens eine Champions-League-Saison Zeit, seine Kritiker Lügen zu strafen.


Alle News zu Paris Saint-Germain hier bei 90min:

Alle PSG-News
Alle Ligue 1-News
Alle Champions League-News

facebooktwitterreddit