Transfer

100 Mio. Euro für Chiesa: Chelsea blitzt bei Juve ab

Jan Kupitz
Federico Chiesa wird von Europas Elite umworben
Federico Chiesa wird von Europas Elite umworben / Marc Atkins/Getty Images
facebooktwitterreddit

Bei der EM hatte Federico Chiesa maßgeblichen Anteil am Titelgewinn der Italiener. Nachdem zuletzt bereits Julian Nagelsmann vom Juve-Star schwärmte, soll sich nun auch der FC Chelsea um den Offensivkünstler bemühen.


Nach einer starken Debütsaison bei Juventus Turin (26 Scorerpunkte in 46 Spielen) hat sich Chiesa auch bei der EM ins Rampenlicht gespielt. Nicht nur aufgrund seiner Treffer gegen Österreich und Spanien war der 23-Jährige ein wichtiger Baustein im Team von Roberto Mancini, der in jeder Partie auf die Dienste des Rechtsaußen baute.

Federico Chiesa
Federico Chiesa mit dem EM-Pokal / Claudio Villa/Getty Images

Chiesas Qualitäten sind natürlich auch der Konkurrenz nicht verborgen geblieben. "Er ist schon ein super Spieler, weil er unglaublichen Elan und Dynamik verkörpert", schwärmte Julian Nagelsmann erst kürzlich im Interview mit der Bild. "Ich kenne ihn schon lang und finde ihn herausragend, weil er so unbekümmert ist, oft ins Dribbling geht, sehr schnell den Abschluss sucht. Aber er hat auch ein sehr, sehr großes Preisschild.''

Juve hat null Interesse an Chiesa-Verkauf

Wie groß dieses Preisschild ist, musste nun der FC Chelsea erfahren. Laut Angaben der Sport Bild wurden die Blues mit einem 100-Millionen-Euro-Angebot bei Juventus Turin vorstellig, um über einen Transfer des Italieners zu verhandeln. Doch trotz dieser Megasumme hatten die Bianconeri erst gar kein Interesse, die Gespräche fortzusetzen.

Wie der italienische Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, soll Chiesa für Juve "unantastbar" sein - interessierte Klubs, egal ob nun Bayern, Chelsea oder ein anderes Schwergewicht, hätten absolut keine Chance auf eine Verpflichtung des 23-Jährigen.

Die Blues scheinen dagegen in der neuen Saison ordentlich was vorzuhaben. Zuletzt war bekannt geworden, dass Roman Abramovich grünes Licht für einen Transfer von Erling Haaland gegeben hat - schlanke 175 Millionen Euro stehen im Raum. Eigentlich unglaublich, dass sich der aktuelle Champions-League-Sieger daneben auch noch um Chiesa bemüht.


Folge 90min auch auf Instagram.

facebooktwitterreddit