Transfer

FCN bestätigt Borkowski-Transfer: "Er ist uns aufgefallen"

Jan Kupitz
Dennis Borkowski wechselt zum FCN
Dennis Borkowski wechselt zum FCN / Oliver Hardt/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der 1. FC Nürnberg hat wie erwartet die Verpflichtung von Dennis Borkowski bestätigt. Der Angreifer wird für eineinhalb Jahre von RB Leipzig ausgeliehen und ist nach Tom Krauß (ebenfalls Leihe bis 2022) und Robert Klauß der dritte Akteur mit RB-Vergangenheit bei den Franken.

Da die Leipziger U19 aufgrund der Coronapandemie seit einigen Wochen pausiert und RBL keine U23 besitzt, blieb dem jungen Borkowski regelmäßige Spielzeit in dieser Saison versagt. Bei den Profis von Julian Nagelsmann hat es der 19-Jährige naturgemäß noch etwas schwer, weshalb er nun beim FCN häufiger zum Einsatz kommen soll.

Sportvorstand Dieter Hecking begrüßt die Möglichkeit, den Angreifer von den Roten Bullen ausleihen zu können: "Durch den Abgang von Virgil Misidjan und die Verletzung von Pascal Köpke benötigen wir in der Offensive noch Tempo. Da ist uns Dennis, der in seinem jungen Alter schon eine gewisse Reife besitzt, aufgefallen. Er ist ein beweglicher, schneller und abschlussstarker Stürmer."

"Der Verein sowie die guten Gespräche mit dem Sport-Vorstand und dem Trainer haben mich absolut überzeugt", erklärt Borkowski seinen Wechsel zum Glubb. "Es ist für mich nicht nur der nächste Schritt in meiner noch jungen Karriere. Ich will der Mannschaft und dem ganzen Klub unbedingt helfen, seine Ziele zu erreichen."

Eine Kaufoption gibt es bei dem Deal nicht.

facebooktwitterreddit