90min

FC St. Pauli: Simon Makienok beerbt Henk Veerman

Aug 29, 2020, 2:26 PM GMT+2
Simon Makienok lief zuvor für Dynamo Dresden auf
Simon Makienok lief zuvor für Dynamo Dresden auf | TF-Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC St. Pauli verstärkt sich nach dem Abgang von Henk Veerman mit einem neuen Stürmer. Nach Angaben des Vereins wurde Simon Makienok ablösefrei verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2022 ausgestattet.

Der 29-jährige Däne stürmte zuletzt für Dynamo Dresden, sein Vertrag lief nach der Abstiegssaison aus. Für die Sachsen kam er in der Rückrunde der abgelaufenen Spielzeit auf neun Einsätze, dabei gelangen dem 2,01-Meter großen Spieler drei Tore.

"Ich habe St. Pauli immer als besonderen Verein wahrgenommen und es bedeutet mir viel, jetzt ein Teil dieser Geschichte sein zu können", sagte Makienok über seinen neuen Klub. "Ich habe nicht nur davon gehört, wie sehr sich die Fans für den Verein einsetzen, sondern auch von den Werten wie Gleichheit, Toleranz und Respekt, die ich persönlich ebenfalls teile. Ich hatte sehr gute Gespräche mit dem Cheftrainer und denke, dass wir mit diesem Team in Zukunft einiges erreichen können."

facebooktwitterreddit