90min
FC Schalke 04

Danny Latza fällt mit Außenbandverletzung aus

Stefan Janssen
Danny Latza.
Danny Latza. / Frederic Scheidemann/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Schalke 04 muss "bis auf Weiteres" auf Danny Latza verzichten. Der Kapitän hat sich im Auftaktspiel der 2. Bundesliga gegen den Hamburger SV (1:3) eine Außenbandverletzung zugezogen. Dies gaben die Königsblauen am Samstagabend bekannt.

Latza hatte sich schon früh im Spiel verletzt, als er unglücklich mit dem Hamburger Tim Leibold zusammengeprallt war. Der Mittelfeldmann spielte zunächst weiter, musste nach einer halben Stunde dann aber doch ausgewechselt werden.

Genauere Angaben über die Ausfallzeit machten die Gelsenkirchener nicht. Man kann aber davon ausgehen, dass Latza für mehrere Wochen ausfallen wird.

"Zuallererst wünschen wir Danny gute Besserung und eine möglichst schnelle Genesung“, wird Sportdirektor Rouven Schröder auf der Homepage zitiert. "Sein Ausfall schmerzt uns sportlich und menschlich sehr. Wir werden unseren Kapitän so gut es geht dabei unterstützen, möglichst schnell wieder mit uns auf dem Rasen zu stehen."

facebooktwitterreddit