90min
FC Liverpool

Bericht: Liverpools Antrag auf Spielverlegung abgelehnt - Reds wohl ohne Alisson, Fabinho und Firmino gegen Watford

Von Tobias Forstner
Könnten Liverpools Ligaspiel gegen Watford verpassen: Firmino, Alisson und Fabinho (v. l.)
Könnten Liverpools Ligaspiel gegen Watford verpassen: Firmino, Alisson und Fabinho (v. l.) / Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Liverpool beantragte laut dem Telegraph eine Verschiebung seines Premier-League-Spiels gegen den FC Watford. Dieses findet am Samstag, den 16.10.2021, um 12:30 Uhr Ortszeit statt.


Durch Liverpools Unentschieden gegen den amtierenden Meister Manchester City sowie Chelseas Sieg über Southampton verloren die Reds ihren Platz an der Sonne an Thomas Tuchels Truppe. Beim nächsten Versuch, die Tabellenspitze in Englands höchster Spielklasse zurückzuerobern, muss Erfolgstrainer Jürgen Klopp wahrscheinlich auf drei Leistungsträger verzichten.

Denn Alisson Becker, Fabinho und Roberto Firmino sind mit der brasilianischen Nationalmannschaft unterwegs und treten mit dieser am Freitag um 01:30 Uhr (Mitteleuropäische Zeit) in und gegen Venezuela an. Da der Anstoßtermin für Liverpools Partie gegen die Hornets gerade mal einen Tag angesetzt ist, würden Firmino, Fabinho und Alisson diese Begegnung verpassen.

Dem Telegraph zufolge wurde Liverpools Antrag auf eine Verschiebung dieses Duells abgelehnt. Die Reds sollen sich wünschen, dass der brasilianische Fußballverband mindestens einen Teil der Akteure früher nach England zurückkehren lässt, wodurch ein Einsatz gegen die Hornets nicht gefährdet wäre.

facebooktwitterreddit