1. FC Köln

FC Köln-Noten zur Saison 21/22: Das Mittelfeld in der Einzelkritik

Daniel Holfelder
Florian Kainz (links) und Salih Özcan (Mitte) spielten im Kölner Mittelfeld eine tragende Rolle
Florian Kainz (links) und Salih Özcan (Mitte) spielten im Kölner Mittelfeld eine tragende Rolle / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Saison ist zu Ende. 90min ordnet die Leistungen der Bundesliga-Teams ein und nimmt jeden Mannschaftsteil genau unter die Lupe. Heute im Check: Das Mittelfeld des 1. FC Köln.


Zentrales Mittelfeld

1. Ellyes Skhiri

Ellyes Skhiri
Ellyes Skhiri / Frederic Scheidemann/GettyImages

Als laufstarker Staubsauger vor der Abwehr hat der tunesische Nationalspieler wesentlich zur erfolgreichen Effzeh-Saison beigetragen. Die Leistungen des 27-Jährigen sind auch anderen Klubs nicht verborgen geblieben. Leverkusen und auch der BVB sollen ihre Fühler nach Skhiri ausgestreckt haben.
Bewertung: 8/10

2. Dejan Ljubicic

Dejan Ljubicic
Dejan Ljubicic / Martin Rose/GettyImages

Vor der Saison von Rapid Wien ins Rheinland gewechselt, kann Ljubicic mit seiner ersten Saison im deutschen Oberhaus durchaus zufrieden sein. Der vielseitige defensive Mittelfeldakteur, der zuletzt vor allem auf der rechten Außenbahn eingesetzt wurde, kommt auf 30 Einsätze und stand in zwei Dritteln aller Partien in der Startelf.
Bewertung: 6/10

3. Salih Özcan

Salih Özcan
Salih Özcan / Martin Rose/GettyImages

Der Spieler der Saison. Özcan hat sich unter Baumgart zum Fixpunkt im Kölner Spiel entwickelt und überzeugt sowohl als starker Zweikämpfer als auch im Spielaufbau. Sein Abgang zum BVB ist ein herber Schlag ins Kontor der Rheinländer.
Bewertung: 9/10


Offensives Mittelfeld

4. Ondrej Duda

Ondrej Duda
Ondrej Duda / Christof Koepsel/GettyImages

Seine 13 Scorerpunkte in der vergangenen Saison bescherten dem Effzeh den Klassenerhalt. In dieser Spielzeit stehen für den Slowaken mickrige zwei Tore und nicht ein Assist zu Buche. Vor wenigen Wochen wurde der 27-Jährige auch noch kurzzeitig suspendiert. Im Sommer stehen die Zeichen auf Trennung.
Bewertung: 2/10

5. Louis Schaub

Louis Schaub
Louis Schaub / Thomas Eisenhuth/GettyImages

Der Österreicher hat eine eher unglückliche Saison hinter sich. Auf seinem Tacho stehen zwar 28 Einsätze, meistens wurde Schaub jedoch nur für wenige Minuten eingewechselt. Im Sommer wird der einstige 3,5 Millionen-Mann die Geißböcke ablösefrei verlassen.
Bewertung: 4/10


Außenbahn

6. Florian Kainz

Florian Kainz
Florian Kainz / Frederic Scheidemann/GettyImages

Vier Treffer und sieben Assists in 32 Spielen können sich sehen lassen. Der 29-Jährige genießt das Vertrauen von Steffen Baumgart und hat seinen Vertrag folgerichtig bis 2024 verlängert.
Bewertung: 7/10

7. Jan Thielmann

Jan Thielmann
Jan Thielmann / Frederic Scheidemann/GettyImages

Der Jungspund kam in 29 Partien zum Einsatz und sammelte sechs Scorerpunkte (drei Tore, drei Vorlagen). Überwiegend wurde Thielmann zwar nur eingewechselt, dem erst 19-Jährigen gehört aber definitiv die Zukunft. Umso ärgerlicher, dass er sich am vorletzten Spieltag eine Bänderverletzung zugezogen hat und weite Teile der Saisonvorbereitung verpassen wird.
Bewertung: 6/10

8. Kingsley Schindler

Kingsley Schindler
Kingsley Schindler / Alexander Scheuber/GettyImages

2019 aus Kiel gekommen und zwischenzeitlich nach Hannover ausgeliehen, ist Schindler noch immer nicht richtig bei den Geißböcken angekommen. Auch in dieser Spielzeit stand der 28-Jährige nur ein einziges Mal von Beginn an auf dem Feld und wurde zusätzlich in 17 Partien eingewechselt. Eine Vorlage und drei Vorlagen gelangen dem gebürtigen Hamburger.
Bewertung: 4/10


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zum 1. FC Köln bei 90min:

Alle Effzeh-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit