1. FC Köln

FC Köln-Noten zur Saison 21/22: Die Defensive in der Einzelkritik

Daniel Holfelder
Luca Kilian spielte in der Innenverteidigung eine tragende Rolle
Luca Kilian spielte in der Innenverteidigung eine tragende Rolle / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Saison ist zu Ende. 90min ordnet die Leistungen der Bundesliga-Teams ein und nimmt jeden Mannschaftsteil genau unter die Lupe. Heute im Check: Die Defensivabteilung des 1.FC Köln.


Tor

1. Timo Horn

Timo Horn
Timo Horn / Frederic Scheidemann/GettyImages

Timo Horn hat wohl die schlimmste Spielzeit seiner Karriere hinter sich. Als Nummer eins gestartet, verlor das Kölner Eigengewächs im Januar seinen Stammplatz an Marvin Schwäbe und muss seither mit einem Platz auf der Bank vorliebnehmen. Horn ist einer der wenigen großen Verlierer beim Effzeh.
Bewertung: 2/10

2. Marvin Schwäbe

Marvin Schwäbe
Marvin Schwäbe / Martin Rose/GettyImages

Des einen Leid, des anderen Freud': Marvin Schwäbe hat Timo Horn auf die Bank verdrängt und sich mit starken Leistungen zur Kölner Nummer eins gemausert. Der 27-Jährige hat großen Anteil daran, dass der Effzeh den Europapokal erreicht hat.
Bewertung: 9/10


Linksverteidigung

3. Jonas Hector

Jonas Hector
Jonas Hector / Martin Rose/GettyImages

Jonas Hector ist ein Phänomen. Der Kapitän überzeugte wie in den letzten Jahren mit konstant starken Leistungen. Von Baumgart fest auf seine Stammposition hinten links beordert, stehen beim auch im Mittelfeld einsatzbaren Saarländer sechs Vorlagen zu Buche.
Bewertung: 8/10

4. Jannes Horn

Jannes Horn, Giovanni Reyna
Jannes Horn / Dean Mouhtaropoulos/GettyImages

Für Jannes Horn gab es an Hector kein Vorbeikommen. Der 25-Jährige absolvierte lediglich elf Spiele in der Bundesliga. Sein Vertrag läuft im Sommer aus und wird nicht verlängert, Horn wird die Geißböcke verlassen.
Bewertung: 4/10


Innenverteidigung

5. Luca Kilian

Luca Kilian
Luca Kilian / Lars Baron/GettyImages

Bei Mainz außen vor, trumpfte der 22-Jährige in Köln groß auf. Kilian hat sich in der Innenverteidigung etabliert und eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er das Format für die Bundesliga besitzt. Kein Wunder, dass der Effzeh den gebürtigen Dortmunder fest verpflichten will.
Bewertung: 8/10

6. Timo Hübers

Timo Huebers
Timo Horn / Matthias Hangst/GettyImages


Vor der Saison aus Hannover gekommen, hat sich Hübers ähnlich schnell wie Nebenmann Kilian an die Bundesliga gewöhnt. Der 25-Jährige ist ein echter Glücksgriff.
Bewertung: 8/10

7. Julian Chabot

Grischa Proemel, Julian Chabot
Julian Chabot (rechts) / Boris Streubel/GettyImages

Im Winter als Ersatz für Rafael Czichos für anderthalb Jahre aus Genua ausgeliehen, gab es für Chabot bislang noch kein Vorbeikommen am Duo Kilian/Hübers. Nur vier Spiele hat der gebürtige Hanauer bis jetzt für die Geißböcke bestritten. In der neuen Saison will der 24-Jährige neu angreifen.
Bewertung: 3/10


Rechtsverteidigung

8. Benno Schmitz

Benno Schmitz
Benno Schmitz / Martin Rose/GettyImages

Der 27-Jährige ist auf der rechten Abwehrseite gesetzt, obwohl er mit Ehizibue einen hartnäckigen Konkurrenten im Nacken hat. 31 Mal stand Schmitz in dieser Saison auf dem Platz, fünf Vorlagen sprangen dabei heraus. Im Vorjahr brachte es der ehemalige Salzburger lediglich auf zwölf Einsätze.
Bewertung: 7/10

9. Kingsley Ehizibue

Kingsley Ehizibue
Kingsley Ehizibue / Martin Rose/GettyImages

Aufgrund seiner leidenschaftlichen Spielweise erfreut sich Ehizibue bei den Anhängern enormer Beliebtheit. In dieser Saison hatte Schmitz die Nase leicht vorn, trotzdem kommt der ehemalige niederländische Juniorennationalspieler auf 16 Einsätze. Angesichts der Doppelbelastung im nächsten Jahr muss Steffen Baumgart keine Bauchschmerzen bekommen, wenn er hinten rechts die Rotationsmaschine anwirft.
Bewertung: 6/10


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zum 1. FC Köln bei 90min:

Alle Effzeh-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit