FC Bayern verlegt DFB-Pokalspiel auf 2021

Jan Kupitz
Der FC Bayern mit dem DFB-Pokal
Der FC Bayern mit dem DFB-Pokal / Alexander Hassenstein/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern wird sein Zweitrundenspiel im DFB-Pokal erst im neuen Kalenderjahr austragen. Ursprünglich war die Partie auf den 23. Dezember datiert gewesen.

Der deutsche Rekordmeister gab am Freitag bekannt, dass man sich mit dem DFB und Zweitrundengegner Holstein Kiel harmonisch auf eine Verlegung der Pokalbegegnung geeinigt hat: Die Partie wird nun statt kurz vor Weihnachten am Mittwoch, den 13. Januar ausgetragen. Anstoß ist um 20:45 Uhr im Kieler Holstein-Stadion.

Hintergrund der Verlegung ist der enge Terminkalender der Münchener, die allein in den ersten drei Dezember-Wochen sechs Pflichtspiele austragen müssen und aufgrund der verkürzten Winterpause ein paar freie Tage benötigen.

Bereits Bayerns Erstrundenspiel im DFB-Pokal gegen Düren war aufgrund der langen Saison inklusive Champions-League-Finallauf nach hinten auf Mitte Oktober verlegt worden.

facebooktwitterreddit