Transfer

FC Bayern heiß auf PSG-Juwel

Jan Kupitz
El Chadaille Bitshiabu
El Chadaille Bitshiabu / John Berry/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern München ist auf der Suche nach hoffnungsvollen Talent bei Paris Saint-Germain fündig geworden: El Chadaille Bitshiabu hat es dem Rekordmeister angetan.


Nach Tanguy Nianzou, der 2020 aus Paris an die Säbener Straße gewechselt war, ist El Chadaille Bitshiabu das nächste PSG-Talent, das laut Angaben der Bild ins Visier des FC Bayern gerückt ist. Bitshiabu ist Innenverteidiger, 16 Jahre jung und wäre nicht als Sofort-Verstärkung, sondern als langfristiges Projekt in München eingeplant.

Der Youngster ist derzeit in der U19 der Franzosen aktiv, durfte sich aber im Pokal bereits über zwei Kurz-Einsätze bei den PSG-Profis freuen. Durch seine Einwechslung beim 3:0-Sieg im Coupe de France gegen Feignies Aulnoye darf er sich seit Ende Dezember 2021 jüngster Profi-Debütant in der Geschichte von Paris Saint-Germain nennen.

Im Gegensatz zu Nianzou, der seinerzeit ablösefrei zu haben war, müsste der FC Bayern für Bitshiabu aber eine Ablöse entrichten. Der 16-Jährige unterschrieb im vergangenen Sommer seinen ersten Profivertrag, der ihn bis 2024 an den Hauptstadtklub bindet.


Alles zum FC Bayern bei 90min:

Alle Bayern-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit