Suche nach Torwart-Trainer: FC Bayern schaut zur TSG Hoffenheim

Henry Einck
Michael Rechner
Michael Rechner / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Suche des FC Bayern München nach einem neuen Torwart-Trainer läuft auf Hochtouren. Jetzt scheint der Rekordmeister einen Kandidaten ins Auge gefasst zu haben: Michael Rechner von der TSG Hoffenheim. Trainer Julian Nagelsmann kennt Rechner aus seiner Zeit im Kraichgau.


Das Aus von Torwart-Trainer Toni Tapalovic (42) beim FC Bayern München hat ein kleines Beben ausgelöst. Die Aussagen einiger FCB-Verantwortlichen werfen kein gutes Licht auf die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Torwart-Trainer. Die Entlassung wirft viele Fragen auf. Eine Frage lautet: Wer wird neuer Torwart-Trainer beim deutschen Rekordmeister?

Wie Sky-Reporter Florian Plettenberg berichtet, ist Michael Rechner (42) von der TSG Hoffenheim der Top-Kandidat auf den Posten. Es soll schon Gespräche zwischen den Bundesliga-Clubs gegeben haben. FCB-Trainer Julian Nagelsmann (35) und Rechner kennen sich aus der gemeinsamen Zeit im Kraichgau. Die beiden Trainer arbeiteten damals ganze 136 Spiele zusammen.

Seit 15 Jahren in Hoffenheim

Michael Rechner ist ein TSG-Urgestein. Der Torwart-Trainer arbeitet seit Juli 2008 für den Bundesligisten. Rechner begann als Torwart-Trainer der A-Jugend, stieg später zur zweiten Mannschaft auf. Seit Januar 2015 ist der 42-Jährige für die Hoffenheimer Profi-Mannschaft zuständig. Im Oktober 2021 trat er parallel eine Stelle als Torwart-Trainer der türkischen Nationalmannschaft an, wo er seither mit Trainer Stefan Kuntz (60) zusammenarbeitet.

Seit Amtsantritt von Michael Rechner ist Oliver Baumann (32) die unangefochtene Nummer eins im Tor der Kraichgauer. Zudem bildete der ehemalige Profi-Keeper, der hauptsächlich für den SV Waldhof Mannheim auflief, in seiner Zeit bei der TSG einige aktuelle Bundesliga-Stammtorhüter aus. Dazu zählen Koen Casteels (30) vom VfL Wolfsburg, Marvin Schwäbe (27) vom 1. FC Köln und Gregor Kobel (25) von Borussia Dortmund.


Alles zum FC Bayern München bei 90min:

facebooktwitterreddit