Koan Nübel? Bayern-Stars sprechen sich für Sommer aus

Yannik Möller
FC Bayern München v Borussia Mönchengladbach
FC Bayern München v Borussia Mönchengladbach / Markus Gilliar - GES Sportfoto/GettyImages
facebooktwitterreddit

Noch immer ist die Torwartfrage beim FC Bayern nach der Verletzung von Manuel Neuer ungeklärt. Die Führungsspieler der Mannschaft haben eine klare Präferenz: Sie würden gerne mit Yann Sommer zusammenspielen.


Der Ausfall von Manuel Neuer bringt die Bayern nach wie vor in Bedrängnis. Schon mit dem Bekanntwerden der Verletzung war vorhersehbar, dass es ein schwieriges Unterfangen werden wird, inmitten der Saison einen neuen Torwart zu verpflichten, der den Ansprüchen des Klubs genügt und der zudem die Freigabe erhält.

Seit Wochen ist eigentlich klar: Es wird wohl auf einen Leihabbruch bei Alexander Nübel oder auf eine Verpflichtung von Yann Sommer hinauslaufen.

Sommer als favorisierte Lösung innerhalb der Bayern-Mannschaft

Bis zuletzt schien der Sommer-Transfer deutlich wahrscheinlicher zu sein. Borussia Mönchengladbach hingegen erteilt dem Keeper keine Freigabe. Sky ist sich sicher: Das vorläufige Nein seitens der Borussia könnte mit einem verbesserten Angebot aufgeweicht werden. Doch mit einem solchen Angebot aus München ist bislang nicht zu rechnen.

Deshalb rückt eine Nübel-Rückkehr wieder in den Fokus. Für die Führungsspieler der Mannschaft scheint laut Sky jedoch klar zu sein: Sie würden lieber mit und vor Sommer aufspielen.

Dem Bericht zufolge haben sie sich intern für den Schweizer ausgesprochen. Das ist nicht gerade überraschend, haben sie von ihm doch ein deutlich klareres Bild als von Nübel. Zumal Sommer den FCB schon das ein oder andere Mal mit Paraden und Glanztaten ärgern konnte.

Und trotzdem bleibt das Hindernis der Ablösesumme. Während die Münchener der Meinung sind, die angebotenen vier Millionen Euro wären angesichts des auslaufenden Vertrags angemessen, fordert Gladbach in etwa die doppelte Summe. Nur so könne man einen geeigneten Nachfolger verpflichten, heißt es.


Alles zum FC Bayern bei 90min:

facebooktwitterreddit