Bayern München

FC Bayern: Auswechslung von Lucas Hernández nur eine Vorsichtsmaßnahme

Tal Lior
Lucas Hernández hat sich gegen Hoffenheim verletzt
Lucas Hernández hat sich gegen Hoffenheim verletzt / Quality Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Obwohl Lucas Hernández sich derzeit mit der spanischen Justiz beschäftigen muss, hat der französische Abwehrspieler zuletzt überraschend gute Leistungen geliefert. Nun kommen jedoch auch kleinere Verletzungssorgen hinzu.


Hernández erlitt nach Angaben von Co-Trainer Dino Toppmöller am Dienstag einen Schlag auf die Achillessehne, der im Verlaufe des gestrigen 4:0-Siegs gegen die TSG Hoffenheim dem Weltmeister erneut Probleme bereitete.

Insgesamt muss man sich um Hernández aber keine größeren Sorgen machen, wie Toppmöller nach dem Spiel laut AZ erklärte: "Die Ärzte haben gesagt, dass wir ihn in der Pause besser auswechseln. Es ist aber keine größere Sache, er müsste bis zum Pokalspiel am Mittwoch wieder einsatzfähig sein."

Ein Einsatz wäre aber ohnehin nur nach der Entscheidung über die Berufung von Hernández in seinem Fall möglich. Am Dienstag soll darüber Klarheit herrschen. Der 25-Jährige muss schlimmstenfalls ab Donnerstag eine sechsmonatige Haftstrafe antreten!

facebooktwitterreddit