90min
Bayern München

FC Bayern in Verhandlungen mit England-Talent Richards

Jan Kupitz
Omar Richards ist ein Thema beim FC Bayern
Omar Richards ist ein Thema beim FC Bayern / Naomi Baker/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern ist auf der Suche nach Verstärkungen offenbar in der englischen Championship fündig geworden. Omar Richards vom FC Reading ist ein ganz heißes Thema an der Säbener Straße.

Der englische Telegraph berichtet, dass der deutsche Rekordmeister den 22-jährigen Engländer seit geraumer Zeit beobachtet und den FC Reading nun informiert hat, Verhandlungen mit dem Spieler aufzunehmen. Richards Vertrag beim englischen Zweitligisten endet in diesem Sommer, weshalb er zur neuen Saison ablösefrei zum FC Bayern wechseln könnte.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass Richards, der in dieser Saison in 19 von 23 Spielen in Readings Startelf stand, als Spieler mit großem Potenzial gesehen wird, der das Zeug dazu hat, in der Bundesliga zu bestehen.

Richards ist gelernter Linksverteidiger und könnte in München als Backup von Alphonso Davies fungieren. Da David Alaba den FC Bayern im Sommer mit hoher Wahrscheinlichkeit verlassen wird, wird Lucas Hernandez dauerhaft in der Innenverteidigung gebraucht. Die Verpflichtung eines weiteren Linksverteidigers - noch dazu zum Nulltarif - ist daher durchaus sinnvoll und folgerichtig. Mit Jamal Musiala haben die Münchener mit einem anderen jungen Spieler von der Insel bereits beste Erfahrungen gemacht.

facebooktwitterreddit