FC Bayern bestätigt Tapalovic-Entlassung - Salihamidzic bezieht Stellung

Jan Kupitz
Toni Tapalovic
Toni Tapalovic / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern hat die Berichte über die Freistellung von Toni Tapalovic bestätigt. Der Torwart-Trainer muss per sofort gehen.


Laut Angaben der Bild haben vor allem "nicht überbrückbare Differenzen" mit Julian Nagelsmann dazu geführt, dass Toni Tapalovic seinen Posten als Torwart-Trainer nach über zehn Jahren beim FC Bayern räumen muss.

Der Rekordmeister bestätigte diese Meldung am Montagabend und informierte, dass der 42-Jährige "an diesem Montag mit sofortiger Wirkung freigestellt" wurde.

Hasan Salihamidzic sagte: "Toni war als Torwarttrainer unserer Mannschaft an den Erfolgen der vergangenen Jahre beteiligt. Dafür möchten wir uns bei ihm bedanken."

"Insbesondere Differenzen über die Art und Weise der Zusammenarbeit haben jetzt dazu geführt, dass wir getrennte Wege gehen", erläuterte der Sportvorstand. "Wir wünschen Toni Tapalovic alles Gute für die Zukunft."

Wer die Nachfolge als Torwart-Trainer beim Rekordmeister antritt, ist noch nicht bekannt.


Alles zum FC Bayern bei 90min:

Alle Bayern-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit