90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

FC Bayern Aufstellung: So könnten die Bayern gegen Barça spielen

Hans-Dieter Flick
Bayern-Trainer Hansi Flick glaubt im Kracher gegen den FC Barcelona an eine Chance | Handout/Getty Images

Das Viertelfinal-Duell zwischen dem FC Barcelona und dem FC Bayern ist das Aufeinandertreffen von zwei der erfolgreichsten Vereinen der vergangenen zehn Jahre. Gegen die Katalanen wird Hansi Flick seine Startelf vermutlich nur auf einer Position ändern, dem restlichen Personal vertraut der 55-Jährige uneingeschränkt.

Barça gegen Bayern, es ist das Duell zweier Giganten. Vor fünf Jahren sind die europäischen Schwergewichte letztmals aufeinandergetroffen, die Vorzeichen sind diesmal aber anders als im Halbfinale 2015, in dem sich Lionel Messi & Co. durchgesetzt haben und anschließend das Triple gewannen. Während Barcelona in dieser Saison enorm ins Straucheln geraten ist und im Achtelfinale gegen die SSC Neapel kaum überzeugen konnte, spielen die Bayern unter Flick extrem dominanten und erfolgreichen Fußball, wie die Serie von 27 ungeschlagenen Pflichtspielen in Folge (26 Siege, 1 Unentschieden) unterstreicht.

Dennoch zollt Hansi Flick dem Gegner großen Respekt: "Sie sind gespickt mit Weltklasse-Spielern und haben enorme Qualität", wird der Bayern-Trainer auf derVereinswebsite zitiert. "Da müssen wir dagegenhalten. Wir haben einen Plan und hoffen, dass der morgen auch funktioniert." Flick spricht vom "Quäntchen Glück", das der Sieger in diesem besonderen Turnierformat ohne Rückspiel benötige, "aber wir wollen das Glück erzwingen. Wir müssen an uns glauben, selbstbewusst agieren und mit der nötigen Intensität in dieses Spiel gehen."

Coman vor Comeback

Rechtsverteidiger Benjamin Pavard ist nach Lissabon nachgereist, wird frühestens aber erst in einem möglichen Halbfinale eingreifen können. Kingsley Coman, der im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea (4:1) wegen muskulärer Probleme aussetzen musste, steht dagegen wieder zur Verfügung. "Kingsley ist zu 100 Prozent fit und daher eine Option für die Startelf", sagte Flick. Ivan Perisic dürfte damit wieder auf die Ersatzbank rotieren.

Abgesehen davon wird Flick aller Voraussicht nach aber keine großen Änderungen vornehmen. Der Cheftrainer setzt auf Konstanz, bietet in jedem Spiel seine beste Elf auf und hat damit in den vergangenen Monaten die Automatismen gefestigt. Somit beginnt Torhüter Manuel Neuer zwischen den Pfosten, davor bilden Joshua Kimmich, Jerome Boateng, David Alaba und Alphonso Davies die Viererkette. Im defensiven Mittelfeld beginnen Thiago und Leon Goretzka, weiter vorne bilden Serge Gnabry, Thomas Müller und Kingsley Coman die offensive Dreierreihe hinter Stürmer Robert Lewandowski.

Die mögliche Bayern-Startelf im Überblick:

Diese Elf dürfte Flick gegen Barça ins Rennen schicken
Diese Elf dürfte Flick gegen Barça ins Rennen schicken