Bayern München

FC Bayern: Die voraussichtliche Aufstellung gegen RB Salzburg

Philipp Geiger
Freut sich über das Comeback von Manuel Neuer: Julian Nagelsmann
Freut sich über das Comeback von Manuel Neuer: Julian Nagelsmann / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach dem 1:1-Unentschieden gegen Bayer 04 Leverkusen bleibt beim FC Bayern München nicht viel Zeit zum Durchatmen. Am Dienstagabend (Anpfiff 21 Uhr) ist der deutsche Rekordmeister im Champions-League-Achtelfinale gegen RB Salzburg gefordert. Für das Rückspiel in der Allianz Arena steht Kapitän Manuel Neuer wieder zur Verfügung.

"Wir haben mit dem 1:1 kein Traumergebnis in der Tasche, aber ein ordentliches. Von daher sehe ich die Vorzeichen gut", sagte Thomas Müller auf der Pressekonferenz am Montag mit Blick auf das Hinspiel. "Wir müssen und wollen weiterkommen. Wenn wir das schaffen, kann die Saison eine sehr gute werden." Auch Chefcoach Julian Nagelsmann weiß um die Bedeutung des Achtelfinal-Rückspiels: "Es ist eine besondere Partie und ich bin guter Dinge, dass wir ein gutes Spiel abliefern und weiterkommen werden."

RB Salzburg habe nicht nur viele interessante Spieler in den eigenen Reihen, sondern verfolge auch einen klaren Plan, erklärte der Übungsleiter. "Salzburg würde auch in der deutschen Bundesliga eine sehr gute Rolle spielen, ob sie Meisterkandidat wären, kann ich nicht sagen", so der Flick-Nachfolger, der bei den Gästen aus der Mozartstadt eine ähnliche Herangehensweise wie im Hinspiel erwartet: "Es gibt viele Parallelen zum Hinspiel. Salzburg wird in Phasen immer wieder hoch verteidigen." Nagelsmann ist sich zudem sicher, dass der österreichische Serienmeister "uns alles abverlangen wird".

Neuer wieder an Bord - Trio um Goretzka fällt weiter aus

Nach rund vierwöchiger Pause wird Neuer am Dienstagabend sein Comeback feiern. "Manu wird spielen können, wenn über Nacht keine Reaktion auftritt. Da sind wir alle froh darüber", betonte Nagelsmann. "Über seine wichtige Rolle ist alles bekannt." Verzichten muss der Übungsleiter weiterhin auf Alphonso Davies (Pause nach leichter Herzmuskelentzündung), Corentin Tolisso (Lauftraining nach Muskelfaserriss) und Leon Goretzka (Aufbautraining nach Patellasehnenproblemen).

Corentin Tolisso
Arbeitet am Comeback: Corentin Tolisso / Alexander Hassenstein/GettyImages

Vor dem Achtelfinal-Rückspiel stellt sich die Frage, ob Nagelsmann in der Defensive auf eine Dreier- oder Viererkette setzen wird. "Ich habe eine klare Struktur, nach der ich meine erste Elf auswähle. Über allem steht der Spieler", gab der 34-Jährige zu Protokoll. Das Spielsystem werde natürlich an den Gegner angepasst, "aber ich würde nie den Gegner über meine eigenen Spieler setzen", so der gebürtiger Landsberger.

Am Wochenende ließ der Bayern-Coach seine Mannschaft im 4-2-3-1-System auflaufen, auf das Nagelsmann auch am Dienstagabend setzen könnte. Omar Richards wusste gegen Leverkusen durchaus zu überzeugen und könnte daher erneut eine Chance von Beginn an erhalten. Dayot Upamecano hingegen lieferte erneut eine schwache Vorstellung ab und wird voraussichtlich für Lucas Hernandez, der zuletzt gelbgesperrt fehlte, Platz machen müssen. Unabhängig vom System komplettieren Niklas Süle und Benjamin Pavard die Defensive. Sollten die Bayern mit einer Dreierkette starten, dürfte diese von Pavard, Süle und Hernandez gebildet werden.

Im defensiven/zentralen Mittelfeld werden Joshua Kimmich und Jamal Musiala erwartet. Müller startet auf der Zehner-Position. Serge Gnabry, Kingsley Coman und Leroy Sané bewerben sich für die beiden Plätze auf den offensiven Außenbahnen. Bietet Nagelsmann nur drei Verteidiger auf, beginnt die volle Kapelle. Robert Lewandowski übernimmt seinen angestammten Platz im Angriffszentrum.

Die voraussichtliche Bayern-Aufstellung gegen RB Salzburg im Überblick:

Neuer - Pavard, Süle, Hernandez, Richards - Kimmich, Musiala - Sané, Müller, Coman - Lewandowski

So könnten die Bayern das Achtelfinal-Rückspiel angehen
So könnten die Bayern das Achtelfinal-Rückspiel angehen /

Alles zum FC Bayern bei 90min:

Alle Bayern-News
Alle Transfer-News
Alle Champions-League-News

facebooktwitterreddit