FC Barcelona nimmt marokkanischen WM-Helden ins Visier

Jan Kupitz
Azzedine Ounahi
Azzedine Ounahi / Francois Nel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Barcelona sucht einen Mittelfeldspieler, der die jungen Gavi und Pedri ein Stück weit entlasten kann. Dabei rückt einer von Marokkos WM-Helden ins Visier.


Laut Angaben der L'Equipe streckt der FC Barcelona auf der Suche nach einem neuen Mittelfeldspieler seine Fühler nach Azzedine Ounahi aus. Der 22-Jährige gehört beiim marokkanischen Nationalteam, das in Katar als erste afrikanische Nation ein WM-Halbfinale erreicht hat, zu den Leistungsträgern und konnte sich mit großartigen Leistungen ins Rampenlicht spielen.

Bei Angers SCO steht Ounahi zwar noch bis 2026 unter Vertrag, doch der französische Klub ist sich bewusst, dass der Marokkaner nach solchen Auftritten nicht zu halten sein wird. "Wir wissen sehr gut, dass man einen Spieler, der gehen möchte, niemals halten kann", so Angers-Präsident Said Chabane vielsagend. "Wir bereiten uns auf alles vor. Wir hatten heute Nachmittag ein Treffen mit dem Trainer und dem Sportkoordinator, um zu versuchen, alle möglichen Szenarien in Betracht zu ziehen."

Für Angers wäre ein baldiger Abschied des Mittelfeldspielers extrem bitter, schließlich ziert der Klub derzeit das Tabellenende der Ligue 1. Da könnte man die Qualitäten eines Ounahi selbstredend gut gebrauchen...

Bevor Barça im Winter allerdings tätig werden kann, müssen die Katalanen zunächst Spieler verkaufen. Memphis Depay ist der heißeste Kandidat hierfür.


Alles zum FC Barcelona bei 90min:

facebooktwitterreddit