FC Barcelona

FC Barcelona: Sergio Agüero wird in ein Krankenhaus eingeliefert - Gerard Pique ist ebenfalls verletzt

Tal Lior
Sergio Agüero musste das La-Liga-Spiel am Samstag vorzeitig abbreche
Sergio Agüero musste das La-Liga-Spiel am Samstag vorzeitig abbreche / Quality Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die sportliche Lage des FC Barcelona bleibt prekär. Gegen Deportivo Alaves haben die Katalanen nach dem 1:1-Remis erneut wichtige Punkte im Kampf um die Champions-League-Plätze verloren. Nun kommen Verletzungssorgen hinzu.


Besonders groß ist die Sorge bei Sergio Agüero. Der 33-jährige Argentinier wurde aufgrund von Brustschmerzen ausgewechselt, die Vereinsärzte stellten bei ihm anschließend eine Tachykardie fest. Agüero wurde deshalb mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus zur Herzuntersuchung eingeliefert und musste dort zur Beobachtung auch die Nacht verbringen.

Gerard Pique wurde derweil mit Wadenproblemen ausgewechselt. Eine genaue Diagnose steht noch aus. Laut AS plagt sich Pique seit zwei Wochen mit Schmerzen herum, die im Verlaufe der gestrigen Partie weitere Spielminuten verhinderten.

Der Einsatz beider Spieler am kommenden Dienstag in der Champions-League-Gruppenphase gegen Dinamo Kiew ist stark gefährdet.

facebooktwitterreddit