FC Barcelona

FC Barcelona: Ansu Fati ist mal wieder verletzt

Tal Lior
Hier signalisierte Fati, dass er nicht mehr weitermachen kann
Hier signalisierte Fati, dass er nicht mehr weitermachen kann / Juan Manuel Serrano Arce/GettyImages
facebooktwitterreddit

Es geht wieder los: Ansu Fati, der einen Großteil dieser Saison schon verletzungsbedingt verpasste und erst kürzlich wieder aufs Spielfeld zurückkehrte, muss nach dem gestrigen 3:3-Remis gegen Celta Vigo erneut pausieren.


Fati verletzte sich kurz vor der Halbzeitpause ohne gegnerische Einwirkung und signalisierte sofort, dass er Probleme im linken hinteren Oberschenkel hat. Nach dem Spiel bestätigte Barcelona, dass der 19-jährige Flügelstürmer sich eine muskuläre Verletzung zugezogen hat, die ihn auf unbestimmte Zeit außer Gefecht setzen wird.

Fati war zuvor einer der besten Spieler der Katalanen auf dem Rasen und erzielte den ersten Treffer in der fünften Minute. Fünf Minuten vor seiner Auswechslung wurde er zudem nach einem schmerzhaften Tritt eines Gegenspielers an der Hand bandagiert.

Obwohl Fati in dieser Saison verletzungsbedingt nicht wirklich eine Gelegenheit hatte, um seinen Spielrhythmus zurückzufinden, hat der spanische Nationalspieler schon fünf Torbeteiligungen in acht Pflichtspielen gesammelt.

facebooktwitterreddit