90min
FC Augsburg

FC Augsburg bestätigt Saison-Aus für Uduokhai

Jan Kupitz
Felix Uduokhai fällt vorerst aus
Felix Uduokhai fällt vorerst aus / Matthias Hangst/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Augsburg wird die restlichen Spiele der laufenden Saison ohne Felix Uduokhai bestreiten. Der junge Innenverteidiger muss sich unters Messer legen.

Laut Angaben der Fuggerstädter erfordert eine Sehnenverletzung im Sprunggelenk des 23-Jährigen eine Operation, da die konservative Behandlung nicht angeschlagen hat. Dadurch verpasst Uduokhai die letzten Spiele der laufenden Saison (gegen Stuttgart, Werder und Bayern).

"Felix Uduokhai hat in dieser Saison eine tolle Entwicklung genommen und war eine große Stütze für unser Team. Daher ist es sehr schade, dass er in den restlichen Spielen nicht mehr dabei sein kann", bedauert Geschäftsführer Stefan Reuter den Ausfall seines Schützlings, der in 29 von 31 Spielen in der Startelf des FCA gestanden war. "Wir wünschen ihm für die anstehende Operation natürlich alles Gute. Er ist ein positiv denkender Mensch, der schnell wieder nach vorne blicken wird."

Uduokhai findet es "besonders bitter, dass ich der Mannschaft in den restlichen wichtigen Spielen in dieser Saison nicht mehr helfen kann". Doch auch ohne seine Hilfe ist sich der 23-Jährige sicher, "dass wir die nötigen Punkte in den nächsten Spielen einfahren werden", um den Klassenerhalt festzuzurren. Aktuell haben die Fuggerstädter vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang.

facebooktwitterreddit