Faces of Football: Argentinien - ein Brief an die Nationalmannschaft

Argentinien
Argentinien /
facebooktwitterreddit

Liebe argentinische Nationalmannschaft,

dem großartigen argentinischen Volk sage ich: Prost! Ja, so beginne ich meinen Brief, denn ihr seid heute das ganze Land, das in 45 Millionen Herzen schlägt.

Ihr habt in diesem Winter eine große Verantwortung zu tragen. Ihr werdet alle vertreten, von General San Martin bis zu den Menschen auf den Malwinen und allen anderen Argentiniern, die im Laufe der Jahre unsere Flagge gehisst haben.

Jungs, ich bin sehr gespannt darauf, wie geschlossen ihr dieses Jahr als Team auftretet. Ihr scheint viel mehr zu sein als nur eine Fußballmannschaft, ihr spielt das Spiel wie Freunde auf der Straße.
Ich glaube, dass ihr den wahren Sinn des Fußballs gefunden habt, die Leidenschaft und die Kameradschaft, die dem schönen Spiel zugrunde liegen. Wenn sich jemand mit einem von euch anlegt, legt er sich mit euch allen an.

Wir sind sehr optimistisch, was diese Weltmeisterschaft angeht, da wir meiner Meinung nach die beste Mannschaft des Turniers haben. Wir verstehen, dass Lionel Messi und der Rest der Mannschaft davon träumen, die Weltmeisterschaft für das argentinische Volk zu gewinnen.

Ich möchte euch sagen, dass ich seit Deutschland 2006 die meisten argentinischen Fahnen gezeichnet habe, die zu jeder Weltmeisterschaft reisen. Die epischste war in Brasilien 2014, als die Fans von Godoy Cruz eine 30 x 100 Meter große Fahne mit den Porträts von Maradona, Papst Franziskus und Messi und dem Spruch "Nationalstolz" gestalteten. Ich fühlte mich, als trüge ich das Argentinien-Trikot mit der Nummer 10, als ich es sah.

Ich schicke viele Fahnen zu jeder Weltmeisterschaft, um die Mannschaft anzufeuern, aber ich hatte noch nie die Gelegenheit, selbst zu einem Turnier zu reisen. Es wäre ein Lebenstraum, zu einem argentinischen WM-Spiel zu gehen, und ich hoffe, dass ich das eines Tages tun kann.
Leute, bitte behaltet die 45 Millionen daheim in euren Herzen und denkt bei jedem Spiel in Katar daran, wie viel es ihnen bedeutet. Und denkt daran, dass unser 12. Mann, Diego Maradona, euch von oben herab anfeuern wird, den Pokal nach Hause zu holen.

Herzliche Grüße,

Pepe Perretta

facebooktwitterreddit