90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Europa League statt Dritte Liga - Nürnbergs Ishak vor Unterschrift in Posen

Mikael Ishak
Mikael Ishak zieht es nach Polen | Cathrin Mueller/Getty Images

Mit dem 1. FC Nürnberg rettete sich Mikael Ishak in letzter Sekunde vor dem Abstieg in die Dritte Liga. Nun soll es den 27-Jährigen Schweden nach Polen zu Lech Posen verschlagen - wo er in der nächsten Saison in der Europa League antreten könnte.

Nach Angaben der Bild soll Ishak bereits am morgigen Dienstag einen Medizin-Check in Posen absolvieren. Lech liegt momentan auf Rang drei in der noch laufenden Ekstraklasa und ist klar auf Kurs Europa League.

Zweite Liga nur bei Nürnberg

Nürnberg hatte den ausgelaufenen Vertrag mit dem Stürmer nicht verlängert, dabei wäre Ishak "gerne in Nürnberg geblieben." Auch der FC St. Pauli war an einer Verpflichtung des Schweden interessiert, doch wollte Ishak nur für den FCN in der 2. Bundesliga spielen.

Mikael Ishak
Ishak wird Nürnberg definitiv verlassen | TF-Images/Getty Images

Nach 84 Spielen und 20 Toren für die "Glubberer" ist nun also Schluss für Ishak. Sollte seine Untersuchung in Posen erfolgreich verlaufen, wird er dort wohl einen Vertrag bis 2023 unterschreiben.