Europa League

Europa-League-Auslosung am Montag: Warum ist der SC Freiburg nicht dabei?

Jan Kupitz
Der SC Freiburg steht im Achtelfinale der Europa League
Der SC Freiburg steht im Achtelfinale der Europa League / Aziz Karimov/GettyImages
facebooktwitterreddit

Am Montag, den 7. November wird in der Europa League die erste K.o.-Runde ausgelost. Der SC Freiburg ist nicht dabei. Warum?


Mit Bayer Leverkusen, das aus der Champions League absteigt, Union Berlin und dem SC Freiburg befinden sich noch drei deutsche Klubs im laufenden Wettbewerb der Europa League. Wenn am Montag die erste K.o.-Runde ausgelost wird, werden aber nur Leverkusen und Union in den Lostöpfen der Playoffs vertreten sein - der SC Freiburg nicht.

Das hat den ganz einfach Hintergrund, dass die Breisgauer als Gruppenerste ein Freilos für die bevorstehende K.o.-Runde haben und bereits sicher im Achtelfinale der Europa League stehen. Leverkusen und Union müssen hingegen in den Playoffs ran und sich erst für das Achtelfinale qualifizieren.

Die Auslosung zum Achtelfinale, bei welcher dann auch der SC Freiburg vertreten sein wird, findet erst am 24. Februar 2023 statt - nach den Playoff-Runden der Europa League.


Alles zu Freiburg bei 90min:

facebooktwitterreddit