90min
EM 2020

Euro 2020: Die voraussichtliche England-Aufstellung gegen Kroatien

Tal Lior
Marc Atkins/Getty Images
facebooktwitterreddit

In der englischen Presse wird über die voraussichtliche Aufstellung der englischen Nationalmannschaft intensiv diskutiert. Wie könnte die Elf von Gareth Southgate beim spannenden Auftakt am Sonntag um 15 Uhr gegen Kroatien aussehen? Anhand der letzten Trainingseinheiten und Testspiele kann man durchaus eine wahrscheinliche Elf erahnen.

1. Tor

Jordan Pickford
Jordan Pickford ist der Favorit auf den Posten zwischen den Pfosten / Laurence Griffiths/Getty Images

Hier muss man leider komplett raten. Jordan Pickford ist eigentlich Englands bester Keeper, der Everton-Profi neigt jedoch zu überdurchschnittlich vielen Fehlern und ist deshalb kein Stammkeeper bei den 'Three Lions'. Gut möglich, dass Southgate für eine Überraschung sorgen und Dean Henderson oder Sam Johnstone aufbieten wird.

2. Abwehr

Kieran Trippier
Kieran Trippier winkt ein LV-Startplatz / Chloe Knott - Danehouse/Getty Images

Was die Abwehr betrifft, musste man ebenfalls zuletzt raten. Mittlerweile kristallisiert sich aber nun eine favorisierte Alternative heraus. Laut The Athletic denkt Southgate ernsthaft darüber nach, den eigentlichen Rechtsverteidiger Kieran Trippier in einer Viererkette als Linksverteidiger aufzubieten, obwohl er mit Luke Shaw und Ben Chilwell über zwei andere gelernte Linksverteidiger verfügt. Der Atletico-Profi wurde auf dieser Position schon in den beiden letzten Testspielen aufgeboten.

Kyle Walker wird derweil den Vorrang auf der rechten Seite bekommen. In der Mitte sollen die beiden souveränen Innenverteidiger Tyrone Mings und John Stones für Stabilität sorgen. Ben White ist aber ebenfalls eine interessante Option für die Abwehrmitte. Harry Maguire ist derweil noch immer nicht fit.

3. Mittelfeld

Kalvin Phillips
Kalvin Phillips wird sich wohl auf der großen Bühne unter Beweis stellen dürfen / Visionhaus/Getty Images

Jack Grealish wird trotz seiner starken Leistungen in den Vorbereitungsspielen systembedingt nicht zum Einsatz kommen. Da Jordan Henderson noch nicht fit ist, wird neben West Hams Declan Rice der 25-jährige Leistungsträger von Leeds United Kalvin Phillips das Spielgeschehen auf der Doppel-Sechs leiten.

4. Angriff

Harry Kane
Die größte Konstante Englands: Harry Kane / Chloe Knott - Danehouse/Getty Images

Dass Harry Kane als alleinige Sturmspitze auflaufen wird, ist eine Gewissheit. Dem Telegraph zufolge darf Raheem Sterling ebenfalls mit einem Startelf-Platz rechnen. Komplettiert wird die Angriffsreihe von Phil Foden und Mason Mount, wenn auch Grealish womöglich doch noch für Foden im Angriff einen Platz bekommen könnte.

Hier gibt es eine Übersicht der Elf:

facebooktwitterreddit