Mats Hummels fehlte mit dem Beginn der zweiten Halbzeit der heutigen Partie gegen Wolfsburg überraschend auf dem Platz und wurde für Emre Can ausgewechselt. Der 31-jährige Innenverteidiger ist offenbar angeschlagen, eine ernsthafte Verletzung liegt jedoch nicht vor.


Dies vermeldete die Sport Bild im Verlaufe der Partie, die für die Dortmunder mit einem 2:0-Sieg endete. Hummels hat demnach einen Schlag abbekommen, ein Einsatz unter der Woche gegen den FC Bayern ist demnach nicht gefährdet.


Darüber werden sich BVB-Fans sehr freuen. Hummels gehört zu den konstanten sportlichen Stützen der Mannschaft und liefert in dieser Saison bislang sehr gute bis hin zu herausragende Leistungen. In den ersten Minuten der zweiten Spielhälfte heute hatten die Schwatz-Gelben tatsächlich ohne den ehemaligen DFB-Nationalspieler einige Probleme, danach konnte man sich jedoch stabilisieren.