England lockt: Frimpong-Wechsel immer heißer!

Jan Kupitz
Jeremie Frimpong
Jeremie Frimpong / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bayer Leverkusen muss ab der kommenden Saison wohl ohne Jeremie Frimpong planen. Ein Abschied des Niederländers bahnt sich immer weiter an.


Frimpong hat sich zu den besten Außenverteidigern der Bundesliga entwickelt und zeigte auch in der abgelaufenen Halbserie, als viele Leverkusener unter ihren Möglichkeiten blieben, als einer der wenigen gute Leistungen. Diese haben dem 21-Jährigen sogar einen Platz im niederländischen WM-Kader beschert.

Klar ist, dass der Rechtsverteidiger, der in der aktuellen Bundesligasaison auf sechs Torbeteiligungen in 15 Einsätzen kommt, längst ins Visier europäischer Top-Klubs gerückt ist. Vor allem Manchester United ist heiß auf Frimpong - und glaubt man den Angaben von Sky, bahnt sich ein Wechsel immer mehr an.

Dort heißt es, dass der Youngster vom Interesse des englischen Rekordmeister unterrichtet wurde und dass er offen für einen Wechsel ist. Nach der WM sollen die Gespräche über einen Transfer intensiviert werden - Bayer 04 bereitet sich demnach schon auf einen Sommer-Abgang seines Leistungsträgers vor.

Günstig wäre ein Transfer aber nicht: Frimpong steht unterm Bayerkreuz noch bis 2025 unter Vertrag und wird bei Transfermarkt mit einem Marktwert von 25 Millionen Euro angebeben.


Spanien vs Deutschland: Die Analyse mit Tobias Escher


Alles zu Leverkusen bei 90min:

facebooktwitterreddit