England gegen Frankreich - Raheem Sterling kehrt zur WM zurück

Dominik Hager
Raheem Sterling wird in den Kader zurückkehren
Raheem Sterling wird in den Kader zurückkehren / Marc Atkins/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Three Lions bekommen es in der Runde der besten Acht mit Titelverteidiger Frankreich zu tun. Nach den bisher gezeigten Leistungen und dem souveränen 3:0-Sieg gegen Senegal, sind die Engländer keinesfalls der klare Außenseiter. Fraglich war jedoch in den letzten Tagen, ob und wann Raheem Sterling seiner Mannschaft wieder helfen kann. Dieser reiste schließlich vor dem Senegal-Match ab, da es in seinem Haus zu einem bewaffneten Raub-Überfall gekommen war.


Was für ein Schock für Raheem Sterling! Der Offensivspieler erfuhr kurz vor dem Spiel gegen Senegal, dass es in seinem Haus zu einem Überfall gekommen sei. Die Familie des Spielers soll zum Tatzeitpunkt anwesend gewesen, jedoch zum Glück körperlich nicht zu Schaden gekommen sein. Schmuck in Höhe von 350.000 Euro erbeuteten die Räuber aber dennoch. Verständlicherweise wollte sich der laut Medienangaben erschütterte Sterling zunächst um seine Familie kümmern, ehe er sich wieder seinen fußballerischen Aufgaben widmen kann.

Sterling kehrt zurück: Reicht es für die Startelf?

Laut Angaben der FA wird Sterling bereits vor dem Viertelfinale wieder in den Kreis der Mannschaft zurückkehren, nachdem er für Sicherheitsvorkehrungen für seine Familie gesorgt hat. Der 28-Jährige hatte zuvor angefragt, ob eine rechtzeitige Rückkehr logistisch möglich sei, und daraufhin grünes Licht erhalten.

Selbstredend wird es für Sterling aber nicht einfach, mit den Gedanken zu 100 Prozent beim Fußball zu sein. Unter anderem aus diesen Grund wird der Chelsea-Star mit ziemlicher Sicherheit auch nicht in der Startelf stehen.

Zwar durfte Sterling gegen den Iran und gegen die USA von Beginn an ran, jedoch hat sich Phil Foden mit einer Top-Leistung gegen Senegal in den Vordergrund gespielt, während Bukayo Saka ohnehin zu den besten Außenstürmern des Turniers zählt. Demnach ist ein Joker-Einsatz von Sterling zu erwarten.


Alles zur WM bei 90min:

facebooktwitterreddit