90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Endspurt um den Titel in Spanien - das ist das Restprogramm von Real und Barça!

LaLiga Hosts Roofop Viewing Party Of El Clasico - Real Madrid CF vs FC Barcelona
Brian Ach/Getty Images

Mit einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen geht die spanische Primera División in ihren diesjährigen Endspurt. Punktgleich liegen Real Madrid und der FC Barcelona an der Spitze des Tableaus. Da die Königlichen den direkten Vergleich (2:0, 0:0) für sich entscheiden konnten, gebührt ihnen der Platz an der Sonne. Der auch in den letzten sieben Spielen verteidigt werden soll.

Insgesamt ist das Programm für beide Klub nahezu gleich. Nur an den kommenden beiden Spieltagen hat es der FC Barcelona etwas schwieriger. Nach der am Samstag anstehenden Aufgabe bei Celta Vigo (17.00 Uhr) folgt am darauffolgenden Dienstag (22.00 Uhr) das Heimspiel gegen den Tabellendritten Atlético. Da muten die beiden nächsten Herausforderungen für die Königlichen doch etwas leichter an: nach dem Gastspiel beim Tabellenletzten Espanyol (So, 22.00 Uhr) empfangen die Blancos am kommenden Donnerstag (22.00 Uhr) den FC Getafe zum Lokalderby.

Dreimal dieselben Gegner für die Titelkandidaten

Von den sieben Gegnern "teilen" sich beide Großklubs die Aufgaben gegen Espanyol, Villarreal und Alavés. Im Mittel ergeben die aktuellen Tabellenstände der verbliebenen vier Gegner der Azulgrana (Atlético, Celta, Osasuna und Valladolid) einen Tabellenplatz von 11,25. Während der durchschnittliche Rang der vier exklusiven Real-Gegner (Bilbao, Getafe, Granada und Leganés) einen Wert von 10,75 ergibt.

Von einem ungleichen Rest-Programm zu sprechen wäre somit verfehlt. Das Programm der beiden Titelanwärter im Überblick:

Real Madrid

32. Spieltag: Espanyol (A)
33. Spieltag: FC Getafe (H)
34. Spieltag: Athletic Bilbao (A)
35. Spieltag: Alavés (H)
36. Spieltag: FC Granada (A)
37. Spieltag: Villarreal (H)
38. Spieltag: Leganés (A)

FC Barcelona

32. Spieltag: Celta de Vigo (A)
33. Spieltag: Atlético Madrid (H)
34. Spieltag: Villarreal (A)
35. Spieltag: Espanyol (H)
36. Spieltag: Valladolid (A)
37. Spieltag: Osasuna (H)
38. Spieltag: Alavés (A)