90min
Ousmane Dembélé

Bitter für Frankreich: Für Dembélé ist die EM gelaufen!

Simon Zimmermann
Dembélé hat gegen Ungarn einen Schlag aufs Knie bekommen
Dembélé hat gegen Ungarn einen Schlag aufs Knie bekommen / Tibor Illyes - Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Für Ousmane Dembélé ist die EM schon wieder vorbei sein, bevor sie richtig losgegangen ist. Mal wieder streikt der Körper des Barça-Stars. Bei seiner Einwechslung gegen Ungarn hatte sich der 24-Jährige nach einem Schlag am Knie verletzt.


Der französische Verband hat am Montagvormittag die Ergebnisse einer Röntgenuntersuchung veröffentlicht. Für Dembélé ist das Turnier gelaufen! Gegen Ungarn hatte sich der Flügelstürmer nach einem Schlag aufs Knie verletzt und musste 30 Minuten nach seiner Einwechslung schon wieder vom Platz. Die Dauer der Genesung soll über die EURO hinaus gehen, erklärte der Verband. Dembélé wird deshalb vorzeitig abreisen.

Für Frankreich ein ziemlich bitterer Rückschlag. Der Weltmeister ist und bleibt zwar der Topfavorit auf den EM-Titel, zeigte in den ersten beiden Spielen gegen Deutschland und Ungarn aber in der offensive wenig Kreativität. Dribbelkünstler Dembélé würde Les Bleus zumindest als Joker sehr gut tun. Mit Blick auf den französischen Kader bleiben aber dennoch einige Alternativen - allen voran Bayern-Star Kingsley Coman, der nach der Geburt seines Kindes wieder zur Verfügung steht.

facebooktwitterreddit