90min
EM 2020

EM 2020: Nächster Corona-Fall bei Spanien - Droht La Roja das Chaos?

Simon Zimmermann
Diego Llorente wurde positiv auf das Corona-Virus getestet
Diego Llorente wurde positiv auf das Corona-Virus getestet / David Ramos/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nächster Corona-Fall bei der spanischen Nationalmannschaft. Nach Kapitän Sergio Busquets wurde nun auch Innenverteidiger Diego Llorente positiv getestet. Der 27-Jährige von Leeds United reiste noch in der Nacht auf Mittwoch vom Trainingslager in Las Rozas bei Madrid ab.


Es ist bereits der zweite positive COVID-Test bei den Spaniern. Zuvor wurde Busquets nach dem Testspiel gegen den deutschen Gruppengegner Portugal positiv getestet und musste abreisen. Die EM-Generalprobe gegen Litauen wurde darauf hin abgesagt. Statt der A-Nationalmannschaft spielte die spanische U21-Auswahl gegen die Litauer (4:0).

Nur Einzeltraining bei den Spaniern - Auch Schweden mit zwei Corona-Fällen

Das spanische Team befindet sich mindestens bis zum Ende der Inkubations-Zeit am Donnerstag in Quarantäne. Alle Spieler sind voneinander abgeschottet und absolvieren lediglich Einzeltraining. Eine optimale Vorbereitung auf das Turnier sieht anders aus. Am kommenden Montag startet La Roja mit dem Duell gegen Schweden in Gruppe E. Bei den Skandinaviern gibt es mit Juve-Star Dejan Kulusevski und Mattias Svanberg ebenfalls zwei positive Corona-Fälle.

Spaniens Nationalcoach Luis Enrique bastelt derweil an einer "Schattenelf", um bei weiteren Positiv-Tests mit Nachnominierungen reagieren zu können. Busquets und Llorente werden die beiden ersten Gruppenspiele gegen Schweden (14.6.) und Polen (19.6.) auf jeden Fall verpassen.

facebooktwitterreddit