Bericht: Elmas-Transfer zu RB Leipzig verzögert sich

  • Eljif Elmas soll bei RB Leipzig Emil Forsberg ersetzen
  • Napoli-Präsident: "Er ist schon verkauft"
  • Transfer in die Bundesliga verzögert sich

Eljif Elmas
Eljif Elmas / Jonathan Moscrop/GettyImages
facebooktwitterreddit

Eljif Elmas soll unmittelbar vor einem Wechsel zu RB Leipzig stehen. Der Transfer des Mittelfeldspielers vom SSC Neapel verzögert sich offenbar aber.

"Er ist bereits verkauft", hatte Napoli-Präsident Aurelio De Laurentiis gegenüber der Corriere Dello Sport bereits verlauten lassen und damit indirekt bestätigt, dass Eljif Elmas zu RB Leipzig wechseln wird. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge sind sich alle Parteien einig, lediglich Formalitäten stehen noch aus.

Elmas-Transfer zu RB Leipzig erst nach Weihnachten

Wie das vereinsnahe Portal RBlive nun aber berichtet, wird sich der Transfer von Elmas noch etwas verzögern. Geplant war, dass der Wechsel noch vor Weihnachten offiziell verkündet wird - demnach also heute (24.12.) über die Bühne geht. Dem Portal zufolge will sich der SSC bis nach den Feiertagen Zeit lassen, um den Transfer über die Bühne zu bringen.

Der Transfer des Nordmazedoniers soll allerdings nicht in Gefahr sein, sondern sich tatsächlich lediglich um einige Tage verschieben. Laut Sky-Informationen hat Elmas seinen Vertrag in Leipzig bereits unterschrieben, zwischen Napoli und RBL sind nur noch Formalitäten zu klären.

Elmas soll Berichten zufolge etwa 23 Millionen Euro Ablöse kosten. Bei RB Leipzig soll der Nordmazedonier die Vereinsikone Emil Forsberg ersetzen, der sich im Januar RB New York anschließt.


Weitere Transfer-News lesen:

feed