90min
Eintracht Frankfurt

Eintracht-Verletzungsschock: Kristijan Jakic fällt wohl gegen Gladbach aus!

Malte Henkevoß
Kristijan Jakic mit vollem Einsatz für die Eintracht.
Kristijan Jakic mit vollem Einsatz für die Eintracht. / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit

Eintracht Frankfurt muss wohl in der englischen Woche die Doppelsechs im Mittelfeld umstellen. Im Spiel gegen Bayer Leverkusen verletzte sich Kristijan Jakic, als er in einer Zweikampfaktion umknickte.


Nach erster Diagnose sieht es nicht so aus, als hätte sich Jakic einen Bänderriss oder Schlimmeres zugezogen, dennoch konnte der Kroate bisher nur ein Aufbautraining absolvieren. Ein Auftritt am Mittwoch in Mönchengladbach könnte möglicherweise etwas zu früh kommen, Hoffnung bleibt für die Eintracht immerhin für den Hinrundenabschluss gegen Mainz.

Der Eintracht fehlt damit ein weiterer Mittelfeldspieler. Auch Oldies Sebastian Rode und Stefan Ilsanker sind nicht fit, können höchstens für Kurzeinsätze zur Verfügung stehen.

Der Platz neben Djibril Sow auf der Sechs ist also bislang noch offen. Vermutlich wird dort Eintracht-Veteran Makoto Hasebe zum Einsatz kommen. Der 37-Jährige hat in dieser Saison bisher sieben Spiele gemacht, kam aber auch gerne mal in der Innenverteidigung zum Einsatz.

Neben Jakic wird auch offensiv eine Planstelle offenbleiben. Jens Petter Hauge, der gegen Leverkusen zur zweiten Halbzeit kam, wurde nach nur 18 Minuten wieder ausgewechselt, weil er sich eine Oberschenkelverletzung zugezogen hatte.

facebooktwitterreddit