Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt holt TV-Experte Gunesch

Jan Kupitz
Ralph Gunesch
Ralph Gunesch / PATRIK STOLLARZ/GettyImages
facebooktwitterreddit

Eintracht Frankfurt wird zukünftig einen deutlich stärkeren Fokus auf die Jugend legen. TV-Experte Ralph Gunesch soll den Nachwuchskickern beim Übergang in den Profibereich helfen.


Die Nachwuchsarbeit der Eintracht hat in den letzten Jahren nur wenig Früchte getragen, weshalb Sportvorstand Markus Krösche die Installierung einer zweiten Mannschaft vorantrieb. Künftig wird Eintracht II in der fünften Liga an den Start gehen und als erstes Sprungbrett für die Nachwuchskräfte dienen.

Mit Alexander Richter wurde ein geschätzter Name als neuer NLZ-Chef geholt, zudem wird Ex-Profi Patrick Ochs künftig als Sportlicher Leiter im Nachwuchsbereich agieren.

Wie die Bild berichtet, wird auch TV-Experte Ralph Gunesch ab der neuen Saison bei den Adlern anheuern. Der 38-Jährige, der in seiner Karriere unter anderem beim FC St. Pauli, FSV Mainz 05 und FC Ingolstadt aktiv war, ist seit 2016 beim Streamingdienst DAZN im Einsatz und arbeitete zuletzt auch im Nachwuchs der Schanzer.

Künftig soll er als Übergangstrainer in Frankfurt fungieren - seine Aufgabe ist es demnach, den Toptalenten als Ansprechpartner zur Seite zu stehen und sie im Einzeltraining zu fördern. Dadurch soll gewährleistet werden, dass diese den Sprung in den Profibereich besser bewerkstelligen.

Ob Gunesch in diesem Zuge seinen Job bei DAZN aufgibt, ist nicht bekannt.


Alles zur Eintracht bei 90min:

facebooktwitterreddit