90min
Eintracht Frankfurt Transfers

Eintracht Frankfurt verpflichtet Junioren-Nationalkeeper Diant Ramaj aus Heidenheim

Simon Zimmermann
Diant Ramaj wechselt zur Eintracht
Diant Ramaj wechselt zur Eintracht / Martin Rose/Getty Images
facebooktwitterreddit

Eintracht Frankfurt hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Junioren-Nationalkeeper Diant Ramaj vom 1. FC Heidenheim verpflichtet. Der 19-Jährige unterschreibt bei der SGE bis 2024.


Der neunmalige deutsche Juniorennationalspieler mit kosovarischen Wurzeln soll ab der kommenden Saison das Torhütergespann um Stammkeeper Kevin Trapp verstärken. Ramaj kommt ein Jahr vor Vertragsende von Zweitligist Heidenheim an den Main. Einen Einsatz für die Profis des FCH konnte der 19-Jährige noch nicht verzeichnen.

Entsprechend soll er in Frankfurt langsam an den Bundesliga-Kader herangeführt werden. "Mit Diant konnten wir einen sehr entwicklungsfähigen, jungen, deutschen Nationalspieler für uns gewinnen, der trotz seiner erst 19 Jahre bereits seit zwei Jahren auf Profiniveau trainiert sowie bei den DFB-Junioren schon häufiger internationale Erfahrungen sammeln konnte. Wir sind uns sicher, dass Diant auch eine Liga höher bei uns die nächsten Schritte gehen kann", erklärte SGE-Torwart-Trainer Jan Zimmermann.

Für die Eintracht ist Ramaj nach Christopher Lenz (von Union Berlin) und Ali Akman (Bursaspor) bereits Sommer-Neuzugang Nummer drei.

facebooktwitterreddit