Eintracht Frankfurt

"Mein Zuhause" - Timothy Chandler schwört Eintracht Frankfurt die Treue

Daniel Holfelder
Fühlt sich in Frankfurt pudelwohl: Timothy Chandler
Fühlt sich in Frankfurt pudelwohl: Timothy Chandler / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Frankfurts Timothy Chandler will auch über sein Vertragsende 2025 hinaus bei der Eintracht bleiben. Außerdem plant der 31-Jährige, nach seiner aktiven Karriere ins Trainergeschäft einzusteigen.


Gegenüber Sport1 betonte der Deutsch-Amerikaner, wie wohl er sich in seiner Heimatstadt fühle: "Ich bin stolz darauf, dass ich für Frankfurt auf dem Platz stehe. Die Eintracht ist mein Verein, Frankfurt mein Zuhause.“

Wenn ihn der Klub noch wolle, werde er auch mit 40 Jahren noch für die Hessen auf dem Platz stehen, so der Rechtsverteidiger weiter. Auch nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn wolle Chandler seinem Klub treu bleiben.

"Es wäre mir sehr wichtig, dass ich bei der Jugendförderung mithelfen kann, dass Talente den Sprung zu den Profis schaffen. Wir müssen wieder mehr Talente aus der Eintracht-Jugend zu den Profis bringen“ erklärte der US-amerikanische Nationalspieler. Deshalb wolle er nach dem Ende seiner Karriere auch den Trainerschein erwerben.


Chandler hat für die Eintracht bislang 174 Pflichtspiele bestritten und dabei 15 Vorlagen gesammelt und 10 Tore erzielt. Nachdem er zunächst nur für die zweite Mannschaft der Frankfurter aktiv war und wenig Chancen auf Einsätze im Profiteam hatte, wechselte Chandler 2010 zum 1.FC Nürnberg.

Bei den Franken feierte der Verteidiger sein Bundesligadebüt und absolvierte knapp 100 Spiele, ehe er 2014 zurück zur Eintracht wechselte. In dieser Spielzeit kommt Chandler auf 13 Spiele in der Bundesliga und vier Einsätze in der Europa League.


Alle News rund um Eintracht Frankfurt hier bei 90min:

Alle Eintracht-News
Alle Bundesliga-News

Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit