Eintracht Frankfurt

Eintracht-Altmeister Hasebe spricht über mögliches Karriereende

Nikolas Pfannenmüller
Makoto Hasebe ist schon lange Führungsspieler bei Eintracht Frankfurt und dirigiert seine Mitspieler.
Makoto Hasebe ist schon lange Führungsspieler bei Eintracht Frankfurt und dirigiert seine Mitspieler. / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Makoto Hasebe spielt seit Januar 2008 in der Bundesliga. In den letzten Jahren hat der Japaner stets um eine weitere Saison seinen Vertrag verlängert. Eine Entscheidung, ob der 37-Jährige noch ein weiteres Jahr dranhängt, soll erst 2022 fallen.


345 Bundesligaspiele hat Makoto Hasebe auf dem Buckel, nur fünf Profis aus dem Ausland haben seit Gründung der Bundesliga mehr Einsätze vorzuweisen: Claudio Pizarro, Robert Lewandowski, Naldo, Halil Altintop und Levan Kobiashvili. Bis zu seinem Karriereende werden wahrscheinlich noch ein paar Partien hinzukommen - nur die Anzahl ist unklar.

Ob Hasebe weiterspielt, wird sich im April entscheiden

"Also sage ich jetzt nicht mehr, dass es meine letzte Saison ist. Weil ich nicht weiß, ob Eintracht mich weiter will und ob ich überhaupt noch weiterspiele. Die Entscheidung fällt im April", sagte Hasebe im Gespräch mit der Bild.

Als Hasebe ein gewisses Alter erreicht hatte, entschlossen sich Eintracht Frankfurt sowie der Spieler in den letzten Jahren dazu, jeweils Einjahresverträge zu vereinbaren. "In den letzten drei Jahren habe ich immer gesagt: 'Das ist meine letzte Saison' - und dann im April meinen Vertrag verlängert", sagte der 37-Jährige, der in zwei Monaten 38 Jahre alt wird.

Hasebe kann sich eine Trainerkarriere vorstellen

Dem Fußball wolle er als Trainer oder Manager verbunden bleiben, merkte Hasebe an. Seine Trainerausbildung hat Hasebe vor kurzem begonnen. "Ich werde demnächst auch ein Praktikum bei einer unserer Nachwuchsmannschaften machen", sagte Hasebe. Er habe darüber auch schon mit Ex-Spieler Alex Meier, dem aktuellen Co-Trainer der U17, gesprochen.

"Und plötzlich bin ich wieder Schüler. Ich muss Aufgaben schriftlich erledigen. Perfekt Deutsch zu schreiben, muss ich noch lernen. Ein Kumpel hilft mir dabei. Die Prüfung ist erst im Mai", sagte der erfahrene Profifußballer.

"Seit meinem dritten Lebensjahr spiele ich jetzt Fußball. Und ich kann mir keinen Beruf ohne Fußball vorstellen", erklärte der ehemalige Nationalspieler und Kapitän Japans.

"Aber was ich nach Ende meiner Karriere auf jeden Fall vorhabe: ich werde zwei, drei Monate mit meiner Familie durch Europa reisen", sagte der vielseitig einsetzbare Defensivspieler.

Hasebe mit starker Leistung gegen Freiburg

Eintracht Frankfurt hat sich nach zuletzt zwei Siegen hintereinander in der Tabelle auf den elften Platz hochgearbeitet. Dennoch scheint es bisweilen so, dass der Europa-League-Teilnehmer der laufenden Saison national noch Luft nach oben hat. International können die Hessen mit einem Sieg am Donnerstag gegen Antwerpen den Gruppensieg perfekt machen.

In der Europa League spielte Hasebe in drei von vier Spielen von Beginn an, in der Bundesliga stand der Routinier dafür nur viermal in der Startelf. Beim jüngsten 2:0-Sieg in Freiburg spielte Hasebe als Innenverteidiger über die kompletten 90 Minuten und machte seine Sache so gut, dass der kicker ihn in seine Elf des Spieltags berief.

Seit 2014 läuft Hasebe für die Eintracht auf, zuvor spielte er ein Jahr für den 1. FC Nürnberg und fünfeinhalb Jahre für den VfL Wolfsburg. Bei den Niedersachsen gewann er 2009 die deutsche Meisterschaft, mit der Eintracht räumte er 2018 den DFB-Pokal ab.

facebooktwitterreddit