Champions League

"Historisch!" - Presse feiert Eintrachts Europa-Helden

Daniel Holfelder
Evan Ndicka und Daichi Kamada feiern den Einzug in die Runde der letzten 16
Evan Ndicka und Daichi Kamada feiern den Einzug in die Runde der letzten 16 / Carlos Rodrigues/GettyImages
facebooktwitterreddit

Eintracht Frankfurt hat es schon wieder getan. Die Hessen setzten ihren Europapokal-Traum der vergangenen Jahre auch gegen Sporting Lissabon fort und ziehen dank eines 2:1-Auswärtserfolgs zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ins Achtelfinale der Champions League ein. Von den Medien dürfen sich die Adlerträger zurecht feiern lassen:


Pressestimmen aus Deutschland

Kicker: "Die Reise geht weiter, die Eintracht sollte man nie abschreiben: Eintracht Frankfurt steht im Achtelfinale der Champions League. Wer hätte das nicht nur vor einigen Wochen , sondern vor allem auch heute zur Halbzeitpause gedacht. Die Eintracht lag hinten, gleichzeitig führte Marseille im Parallelspiel in Tottenham und es sah danach aus, als würde die Eintracht als Gruppenvierter komplett aus dem europäischen Wettbewerb ausscheiden. Dann wurde zur Halbzeit Sebastian Rode eingewechselt..."

Bild: "Eintracht Frankfurt gewinnt auswärts bei Sporting CP mit 2:1 und sichert sich den Einzug ins Champions-League-Achtelfinale. Damit setzt sich die unfassbare Reise der Adler in Europa fort, wobei es zur Pause kurzzeitig sogar noch dem gänzlichen Aus der Hessen aussah. Die Leões überzeugten lange mit einem extrem reifen Auftritt, verwalteten die Führung sicher, lauerten auf Konter und hielten die SGE mit hohem Pressing aus der Gefahrenzone fern. Erst ein bitterer Handelfmeter, bei dem Coates seinem Team einen Bärendienst erwies, brachte den Adlern den Ausgleich, die dadurch Oberwasser bekamen. Kolo Muani war es schließlich, der nach Knauff-Pass in die Tiefe wuchtig auf 2:1 erhöhte, was den Grün-Weißen den Stecker zog. Die Portugiesen kamen zu keinem Abschluss mehr und ließen am Ende die Körner vermissen."

Sport1: "Achtelfinale! Magischer Eintracht-Abend: Im entscheidenden Champions-League-Gruppenspiel besiegt die Eintracht aus Frankfurt auswärts Sporting Lissabon. Damit ist der erstmalige Achtelfinaleinzug perfekt."

Sky: "CL-Achtelfinale! SGE feiert magische Nacht von Lissabon: Die Traumreise geht weiter: Mit einer beeindruckenden Energieleistung und großer Moral haben sich die 'Euro-Adler' von Eintracht Frankfurt ins Achtelfinale der Champions League gekämpft."

Hessenschau: "Historisch! Der Eintracht gehen die Superlative aus: Eintracht Frankfurt schreibt eifrig an der eigenen Vereinsgeschichte weiter. Die erstmalige Teilnahme an der Champions League war nicht genug. Nun stehen die Hessen sogar im Achtelfinale – und können es selbst gar nicht begreifen."

FAZ: "Für die Frankfurter geht es in der Achterbahn ins Achtelfinale der Champions League. Dort könnte ein ganz großer Name warten. Für die K.o.-Runde dient der Eintracht ein spanischer Klub als Vorbild."

Sportschau: "Nach Rückstand - Kolo Muani schießt Eintracht in Lissabon ins Achtelfinale: Frankfurt steht im Achtelfinale der Champions League. In Lissabon läuft zunächst gar nichts zusammen, dann sorgen ein Elfmeter und Randal Kolo Muani für einen Eintracht-Feiertag."

Internationale Pressestimmen

Record (Portugal): "Sporting verpasste im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt den Einzug ins Achtelfinale. Die Löwen verloren gegen die Deutschen mit 1:2. Die Mannschaft von Rúben Amorim ging sogar durch Arthur Gomes in Führung, doch in der zweiten Halbzeit konnten sich die Grün-Weißen gegen die Überlegenheit der Frankfurter nicht mehr wehren, die durch Tore von Kamada (per Elfmeter) und Kolo Muani die Wende schafften. Mit diesem Ergebnis zieht Sporting in die Europa League ein, unter Mithilfe von Tottenham, das Marseille 2:1) schlug."

Guardian (England): "Frankfurt zieht zum ersten Mal in die Runde der letzten 16 ein: Eintracht Frankfurt hat sich am Dienstag mit einem 2:1-Sieg gegen Sporting Lissabon erstmals für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert und den portugiesischen Klub aus dem Wettbewerb geworfen."

France24 (Frankreich): "Frankfurt sichert sich gegen Sporting Lissabon das Weiterkommen: Dank eines entscheidenden Tores des Franzosen Kolo Muani hat sich Eintracht Frankfurt für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Die Mannschaft drehte das Spiel gegen Sporting Lissabon, das nach der 1:2-Niederlage in die Europa League absteigt."


Alles zur SGE bei 90min:

facebooktwitterreddit