Nach Juve-Schock: Dusan Vlahovic vor dem Abschied?

Simon Zimmermann
Wie lange spielt Dusan Vlahovic noch im Juve-Trikot?
Wie lange spielt Dusan Vlahovic noch im Juve-Trikot? / SOPA Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Wie geht es für Juventus Turin weiter? Nach dem Schock des 15-Punkte-Abzugs droht dem italienischen Rekordmeister eine sportliche Talfahrt. Die Qualifikation für die Champions League rückt in weite Ferne. Gut möglich, dass deshalb Spieler verkauft werden müssen. Ganz oben auf der Liste könnte Dusan Vlahovic stehen.


Urplötzlich ist Juventus Turin nur noch Tabellenneunter der Serie A - mit 14 Zählern Rückstand auf einen Champions-League-Platz. Eine ohnehin schon schwierige Saison mit dem Aus nach der Gruppenphase in der Königsklasse droht zum Desaster zu werden. 15 Punkte hat der italienische Rekordmeister wegen Bilanzfälschungen abgezogen bekommen. Zwar will die Alte Dame dagegen Einspruch einlegen - bleibt es allerdings dabei, wird der Schaden sportlich kaum noch zu kitten sein.

Und was eine Saison ohne Champions League finanziell bedeuten würde, kann man sich mit Blick auf die Einnahmen in der Königsklasse schnell ausmalen. Juve würde mit Sicherheit der Verlust des ein oder anderen Topspielers drohen.

Ganz oben auf dieser Liste scheint Dusan Vlahovic zu stehen. Der bald 23-jährige Serbe kam erst im Januar 2022 von der Fiorentina nach Turin und kostete Juve knapp 82 Millionen Euro Ablöse (inklusive Boni). 16 Tore in 36 Spielen sind zwar eine ordentliche Bilanz, insgeheim hatte man sich bei den Bianconeri aber sicher noch etwas beeindruckendere Zahlen erhofft. Schließlich galt Vlahovic vor seinem Wechsel neben (oder hinter) Erling Haaland als vielversprechendster Torjäger der kommenden Jahre.

Ohne Champions League bahnt sich Vlahovic-Abgang an

Sein Potenzial ist aber auch mit den aktuellen Zahlen weiter enorm. Entsprechend steht Vlahovic auch weiter auf der Liste vieler Topklubs - erst recht nach den jüngsten Entwicklungen in Turin. Wie 90min erfahren hat, soll Vlahovic bereits bei einigen dieser Klubs angeboten worden sein. Als potenzielle Interessenten gelten Man United, Chelsea, Arsenal, PSG und auch der FC Bayern.

Dem Vernehmen nach ist Juventus offen für einen Verkauf in diesem Winter oder - was wahrscheinlicher ist, im kommenden Sommer. Vlahovic soll dem Klub klargemacht haben, dass er unbedingt in der Champions League auflaufen möchte. Stand jetzt ist das für Juve in der nächsten Saison unwahrscheinlich.

Ein Vlahovic-Verkauf müsste Juve aber mindestens die selbst gezahlte Ablöse einspielen. Die lag bei festen 70 Millionen Euro plus Boni. Da sein Vertrag noch bis 2026 gültig ist, hat Juve in dieser Hinsicht alles selbst in der Hand. Bei den zahlreichen Interssenten dürfte die Ablöse tatsächlich im Bereich seines geschätzten Marktwertes liegen (80 Mio. Euro).

Vor allem bei Man United, dem FC Bayern und wohl auch bei PSG steht im Sommer der Transfer eines neuen Mittelstürmers an. Der Markt für Vlahovic ist entsprechend groß.


Alles zu Manchester United bei 90min:

Alles zu Juventus Turin bei 90min:

facebooktwitterreddit