Champions League

Dortmund - Besiktas: Wo wird das Champions-League-Spiel übertragen?

Jan Kupitz
Der BVB empfängt Besiktas
Der BVB empfängt Besiktas / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die UEFA Champions League ist zurück und erstmals werden Partien der Königsklasse auch live bei Amazon Prime übertragen. Die Saison 2021/22 verspricht eine Fülle von heißen Transfers und aufregenden Talenten, die dieses Turnier spannender denn je machen!


Borussia Dortmund muss am Dienstagabend im letzten Gruppenspiel der Champions League gegen Besiktas Istanbul antreten. Für beide Teams geht es nur noch um die Siegprämie (die UEFA schüttet 2,8 Millionen Euro pro Sieg in der Gruppenphase aus), denn der BVB kann nach der Niederlage bei Sporting nicht mehr ins Achtelfinale einziehen und hat den dritten Platz inne.

Die Türken sind im laufenden Wettbewerb noch ohne einzigen Zähler und wollen sich zumindest anständig aus der Königsklasse verabschieden.


BVB - Besiktas: Infos zur Partie

Champions League: 6. Spieltag
Datum: 07.12.2021
Anpfiff: 21:00 Uhr
Spielort: Signal-Iduna-Park


Wo wird Dortmund vs Besiktas übertragen?

Das Champions-League-Duell zwischen dem BVB und Besiktas Istanbul wird live und exklusiv bei Amazon Prime Video übertragen. Der Stream kann sowohl am PC und Smartphone, als auch auf dem TV (z.B. über den Sky Q Receiver) geschaut werden.


Direkter Vergleich zwischen Dortmund und Besiktas

Die beiden Klubs sind in ihrer Historie drei Mal aufeinander getroffen: 1989/90 begegnete man sich im Pokal der Pokalsieger - der BVB gewann beide Spiele.

Das jüngste Duell im Hinspiel Mitte September konnte der BVB in Istanbul ebenfalls mit 2:1 gewinnen. Die Borussia war damals das überlegene Team und lag bereits zur Halbzeit verdient mit 2:0 in Führung. Besiktas machte erst in den Schlussminuten Druck und kam lediglich in der 94. Minute zum Ehrentreffer.


Formkurve vom BVB und Besiktas

Bei den Türken kann man getrost von einer Krise sprechen: In der heimischen Liga liegt Besiktas nach 15 Spieltagen lediglich auf dem neunten Rang, in den letzten 13 Pflichtspielen setzte es zehn (!) Pleiten für den Traditionsklub. Vor allem die Defensive (36 Gegentore in 20 Pflichtspielen) macht Sorgen!

Beim BVB ist das vorzeitige Champions-League-Aus sicherlich eine Enttäuschung, doch in der Liga liegt die Borussia auf Kurs. 30 Punkte aus den ersten 14 Ligaspielen können sich sehen lassen - zuletzt setzte es jedoch vier Pleiten in sechs Pflichtspielen (zwei in der Champions League).

Bilanz der letzten 5 Pflichtspiele:

BVB: N S N S N
Besiktas: N N N N U


Was sagt Rose zur Partie?

Auch wenn der BVB bereits ausgeschieden ist, will Rose das Duell gegen Besiktas nicht abschenken. Schließlich gehe es auch darum, "ein paar Dinge geradezurücken". Der BVB-Coach hielt fest, dass sich gerade in solchen Begegnungen der Charakter einer Mannschaft zeige. Rose fordert von seinem Team daher den Willen, dass "man jedes Spiel ernst nimmt und gewinnen will. Wenn man das schafft, wird sich das irgendwann manifestieren." Insofern wird das Spiel gegen Besiktas auch ein Stück weit eine Charakterfrage.


Die voraussichtlichen Aufstellungen von Dortmund und Besiktas

Im Vergleich zum Wochenende dürfte es einige Wechsel in der BVB-Elf geben. Rose gab auf der Pressekonferenz am Montag bekannt, dass Witsel und Malen definitiv in der Anfangsformation stehen werden.

Brandt, Hazard, Moukoko, Reyna und Can (gesperrt) werden gegen die Türken fehlen.

BVB: Hitz - Passlack, Pongracic, Zagadou, Schulz - Witsel, Dahoud - Wolf, Reinier, Malen - Tigges

Besiktas: Destanoglu - Rosier, Vida, Welinton, Meras - Hutchinson, Bozdogan - Larin, N'Koudou - Karaman, Batshuayi


BVB - Besiktas: 90min-Prognose

Im Grunde geht es für beide Teams nur noch um die Ehre: Besiktas will sich sicherlich nicht ohne einen einzigen Zähler aus der Champions League verabschieden, der BVB sollte vor den eigenen (leider wenigen) Fans dagegen einen ordentlichen Auftritt zum Abschluss hinlegen.

Auch wenn auf beiden Seiten einige Reservisten auflaufen dürften, haben die Dortmunder die klar höhere Qualität in ihren Reihen.

Unser Tipp: 3-1 für den BVB

Amazon bringt dir jetzt die UEFA Champions League. Das Topspiel Dienstags live bei Prime Video.

facebooktwitterreddit