FC Augsburg

Done Deal: FC Augsburg schnappt sich US-Sturmjuwel Ricardo Pepi

Simon Zimmermann
Ricardo Pepi ist Augsburgs neuer Rekordeinkauf
Ricardo Pepi ist Augsburgs neuer Rekordeinkauf / John Dorton/ISI Photos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Es hatte sich in den vergangenen Stunden angebahnt, am Montagnachmittag gab der FC Augsburg den Transfercoup offiziell bekannt. Ricardo Pepi wechselt in die Fuggerstadt und unterschreibt beim FCA langfristig bis 2026 plus Option.


Am 18 Jahre alten US-Angreifer waren zahlreiche Topklubs interessiert - u.a. auch der FC Bayern. Zuletzt deutete eigentlich alles auf einen Transfer zum VfL Wolfsburg hin. Doch die Augsburger schienen ein besseres Angebot an den FC Dallas gemacht zu haben. Für die vereinsinterne Rekordablöse von kolportierten 16 Millionen Euro wechselt Pepi in die Bundesliga zum FCA.

Beim Tabellen-15. unterschreibt der siebenfache US-Nationalspieler einen Vertrag bis 2026, der per Option um ein Jahr verlängert werden kann. Pepi trägt beim FCA künftig die Rückennummer 18.

facebooktwitterreddit