90min
FanVoice

Zurück in der Spur: Diese 10 Stars sind plötzlich wieder wichtig

Simon Zimmermann
1. FC Köln v RB Leipzig - Bundesliga
1. FC Köln v RB Leipzig - Bundesliga / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit
10 von 11

9. Paulinho (Bayer Leverkusen)

Lucas Alario, Paulinho
Paulinho ist auf dem Sprung zum Unterschiedsspieler / Ian MacNicol/GettyImages

Als Bayer 04 2018 an dessen 18. Geburtstag die Verpflichtung des Brasilianers Paulinho bekannt gab, hoffte man in Leverkusen, das nächste Juwel vom Zuckerhut gefunden zu haben. Satte 18,5 Millionen Euro war Bayer der spätere Olympiasieger von Tokio wert.

Zum Zug kam Paulinho zu Beginn aber kaum. Als sein enormes Potenzial immer mehr durchblitzte, riss er sich das Kreuzband und musste fast die komplette Saison 20/21 aussetzen.

Stammspieler ist er zwar weiter noch nicht, aber dennoch auf dem besten Wege zum Unterschiedsspieler zu werden. Sieben Mal kam er bislang zum Einsatz (vier Mal Startelf) und konnte dabei zwei Tore auflegen. In naher Zukunft wird man in Leverkusen noch deutlich mehr auf den 21-jährigen Brasilianer setzen - dafür ist er schlicht zu talentiert.

facebooktwitterreddit