Diego Maradona im Alter von 60 Jahren verstorben

Jan Kupitz
Diego Maradona ist verstorben
Diego Maradona ist verstorben / Marcos Brindicci/Getty Images
facebooktwitterreddit

Eine ganz traurige Nachricht für die Fußballwelt: Diego Maradona ist am Mittwoch im Alter von 60 Jahren verstorben.

Erst vor wenigen Tagen war Diego Maradona operiert worden, um ein Gerinsel aus seinem Gehirn zu entfernen. Es hieß, dass der Argentinier den Eingriff gut überstanden habe und auf dem Weg der Besserung sei. Nun der Schock: Nach einem Herz- und Atemstillstand ist die Legende am Mittwoch verstorben.

Maradona gilt als einer der größten Fußballer aller Zeiten - nicht wenige Fans und Experten sind der Meinung, dass er der Beste überhaupt gewesen sei. Der größte Erfolg des Spielmachers war der WM-Triumph 1986, als er sich auch - aber natürlich nicht nur - wegen seiner berühmten Hand Gottes unvergesslich machte.

Den Großteil seiner Karriere verbrachte Maradona beim SSC Neapel, wo er für immer die größte Legende überhaupt sein wird. Mit Napoli gewann der Edeltechniker zwei italienische Meisterschaften.

Ruhe in Frieden, Diego! Du warst einer der Größten und wirst für immer unvergessen bleiben.

facebooktwitterreddit