FC Chelsea

Die unverzichtbaren Spieler des FC Chelsea

Nikolas Pfannenmüller
Der FC Chelsea hat sich vor einer Woche zum Klub-Weltmeister gekürt.
Der FC Chelsea hat sich vor einer Woche zum Klub-Weltmeister gekürt. / PIERRE-PHILIPPE MARCOU/GettyImages
facebooktwitterreddit

Als amtierender Champions-League-Sieger zählt der FC Chelsea zu den besten Klubs auf dem Globus. Vor einer Woche gewannen die Blues das Finale der Klub-WM gegen Palmeiras aus Brasilien. Doch wenngleich Chelsea einen breiten und qualitativ hochwertigen Kader hat, ist das Team von Trainer Thomas Tuchel von manchen Spielern abhängiger als von anderen.


7. Antonio Rüdiger

Antonio Ruediger
Antonio Rüdiger hat bisher 49 Länderspiele für Deutschland bestritten. / Francois Nel/GettyImages

Man hätte an diese Stelle auch Thiago Silva setzen können oder einen anderen starken Verteidiger wie Andreas Christensen, Cesar Azpilicueta, Ben Chilwell oder Reece James. Alle Genannten verfügen über ein hohes Niveau, wenngleich Thiago Silva ungleich mehr Erfahrung mitbringt als ein James.

Antonio Rüdiger bietet die perfekte Kombination aus der Erfahrung von Silva und dem Tempo und der Unbekümmertheit von James. Der Innenverteidiger ist aus der Startelf des FC Chelsea derzeit nicht wegzudenken. Möglicherweise müssen die Blues dennoch in der kommenden Saison ohne den deutschen Nationalspieler planen. Rüdigers Vertrag läuft im Juni 2022 aus. Ob er seine Zukunft in der englischen Hauptstadt sieht, ist noch ungewiss.

6. Mason Mount

Mason Mount
Mason Mount ist Chelseas bester Torschütze in dieser Premier-League-Saison. / Francois Nel/GettyImages

Mason Mount muss derzeit wegen einer Sprunggelenksverletzung aussetzen. Doch seine bisherigen Saisonleistungen vor der Verletzung haben Lust auf mehr gemacht. Der feine Rechstfuß schoss im Dezember zwischen dem 14. und 17. Spieltag in jeder Begegnung ein Tor.

In 34 Pflichtspielen hat der 23-Jährige sieben Tore und acht Vorlagen vorzuweisen. Konzentriert man sich nur auf die Premier League, ist Mount sogar teamintern der erfolgreichste Torschütze.

5. Kai Havertz

Kai Havertz
Für Kai Havertz bezahlte Chelsea im Sommer 2020 stolze 80 Millionen Euro. / Marc Atkins/GettyImages

Im Finale der Klub-WM gegen Palmeiras erzielte Kai Havertz in der 117. Spielminute das Siegtor. Der deutsche Nationalspieler ist der Mann für die wichtigen Tore beim FC Chelsea.

Schon beim Champions-League-Endspiel gegen Manchester City in der Vorsaison hatte der 22-Jährige das Tor des Tages geschossen. Bisher bringt es der Linksfuß in der laufenden Spielzeit auf zehn Scorerpunkte (sechs Tore, vier Vorlagen).

4. Romelu Lukaku

Romelu Lukaku
Romelu Lukaku traf sowohl im Halbfinale als auch im Finale der Klub-WM. / Matthew Ashton - AMA/GettyImages

Romelu Lukaku hatte einen großen Anteil daran, dass der FC Chelsea vor einer Woche den Klub-WM-Titel gewann. Im Halbfinale gegen Al Hilal traf er aus kurzer Distanz zum 1:0, im Finale gelang ihm per Kopf die 1:0-Führung.

Die Premier League hat Lukaku in dieser Spielzeit allerdings noch nicht kurz und klein geschossen. Erst fünf Tore stehen für den 28-Jährigen in diesem Wettbewerb zu Buche. Doch wegen einer Verstauchung, seiner Corona-Infektion und einer Konfrontation mit Trainer Thomas Tuchel verpasste Lukaku mehrere Spiele.

Sollte der wuchtige Stoßstürmer über einen längeren Zeitraum zur Verfügung stehen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sein Knoten auch in der Premier League vollständig platzt.

3. Edouard Mendy

Edouard Mendy
Edouard Mendy gewann vor zwei Wochen mit dem Senegal den Afrika-Cup. / Matthew Ashton - AMA/GettyImages

Edouard Mendy kommt aktuell aus dem Feiern gar nicht mehr heraus. Der 29-jährige Torhüter gewann vor zwei Wochen den Afrika-Cup mit Senegal. Im Elfmeterschießen hielt er den letzten Versuch der Ägypter von Mohanad Lasheen und machte so den Weg frei für Sadio Mane, der den Sieg mit seinem Schuss perfekt machte.

Mittlerweile sieben Tage ist es her, als Mendy den Klub-WM-Titel in die Höhe stemmen durfte. Diesmal musste der 1,95 Meter große Schlussmann zwar nicht im Elfmeterschießen ran, doch nur wenige Tage nach seiner Rückkehr nach dem Afrika-Cup spielte er schon wieder 120 Minuten durch.

Mendy spielt eine fantastische Saison. Mit seinen Paraden hat er seinen Klub vor mehreren Punktverlusten bewahrt. Mendy wird ab sofort wieder den Posten als Nummer eins übernehmen, nachdem ihn Kepa Arrizabalaga während des Afrika-Cups vertrat.

2. Jorginho

Jorginho
Jorginho mit der Klub-WM-Trophäe. / Francois Nel/GettyImages

Nicht nur als Elfmeterschütze ist Jorginho unverzichtbar. Der 30-jährige Mittelfeldspieler strahlt eine enorme Ruhe aus und behält unter Druck die Übersicht. Er weiß stets, an wen er das Spielgerät befördern kann.

Das Jahr 2021 war sein persönliches Erfolgsjahr. Jorginho gewann nicht nur mit dem FC Chelsea die Champions League, sondern auch den EM-Titel mit Italien. Als Sahnehäubchen wurde er zu Europas Fußballer des Jahres gewählt.

1. N'Golo Kante

N'golo Kanté
N'Golo Kanté hat in dieser Saison mit Verletzungen zu kämpfen. / Visionhaus/GettyImages

N’Golo Kanté hat wegen einer Leistenverletzung sowie Knieproblemen in dieser Saison schon mehrere Partien verpasst. Außerdem musste er zwei Spiele wegen eines positiven Corona-Tests aussetzen. Doch wenn der Franzose fit ist, gehört er zu den wichtigsten Spielern des FC Chelsea.

Es muss fast nicht mehr erwähnt werden, dass N’Golo Kanté wahrscheinlich der beste defensive Sechser der Welt ist. Aber trotz seiner immensen Laufarbeit und seiner arbeitsintensiven Zweikampfführung bringt er immer wieder die Kraft auf, sich in das Angriffsspiel einzuschalten.

Dass Chelsea derzeit "nur" auf Platz drei in der Premier League steht, hat womöglich auch damit zu tun, dass der 30-jährige Kanté schon so viele Spiele verpasst hat.





Alle News zur Premier League bei 90min:

Alle Premier-League-News

Alle Chelsea-News

facebooktwitterreddit